Dritter Münsterland-Ritt ein voller Erfolg

|   Kreis Borken

Unterwegs in Deutschlands führender Pferde-Region: Am vergangenen Samstag begeisterte der dritte Münsterland-Ritt über 40 Reiterinnen und Reiter mit einer abwechslungsreichen Strecke durch die Baumberge. Der Münsterland e.V. hatte eingeladen, die Landschaft des Münsterlands bei schönem Wetter vom Rücken der Pferde auf einer 30 Kilometer langen Strecke kennenzulernen.

"Wir freuen uns sehr, dass über die Hälfte der Teilnehmer von außerhalb des Münsterlands nach Nottuln gekommen ist", sagte Michael Kösters, Bereichsleiter Tourismus und Generalbevollmächtigter beim Münsterland e.V. "Duisburg, Düsseldorf, Hamminkeln oder Willich sind nur einige der vielen Herkunftsorte. Das zeigt, dass unsere Region auch von außen als starke Pferderegion und lohnendes Ausflugsziel wahrgenommen wird." Der älteste Teilnehmer reiste mit 83 Jahren aus Erkelenz an.

Start- und Zielpunkt der Tagesroute war der Islandpferdehof Twent in Nottuln. Dort begrüßte Manuela Mahnke, Bürgermeisterin der Gemeinde Nottuln, die Teilnehmer und lud dazu ein, die Baumberge auch in Zukunft als Reiseziel anzusteuern. Nach einem leckeren Frühstück mit regionalen Produkten starteten die Reiterinnen und Reiter mit ihren Pferden zur ersten und 17 Kilometer langen Etappe. Immer wieder luden die Feld-, Wald- und Wiesenwege zum Traben und Galoppieren ein. Die Teilnehmer konnte aber auch im gemütlichen Schritt die Blicke über die Baumberge schweifen lassen.

Zur Picknick-Mittagspause erwartete Billerbecks Bürgermeisterin Marion Dirks die Reiterinnen und Reiter persönlich am Gestüt Weitkamp. Vorbei am imposanten Kloster Gerleve ging es anschließend zurück zum Islandpferdehof Twent, wo der Tag mit einem gemütlichen Grillabend ausklang. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer muss es aber nicht der letzte Münsterland-Ritt gewesen sein – der nächste ist bereits für Mai 2019 geplant.

Für die Verpflegung während des Münsterland-Ritts sorgten die Mitglieder des Münsterland-Siegels mit ihren Produkten aus dem Münsterland: die Bäckerei Geiping, der Hof Grothus Potthoff und Salvus.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von