Dorferneuerung: Projekte in Heek und Wessum gefördert

|   Ahaus

Das Dorferneuerungsprogramm läuft auch 2020 wieder an. Mit dabei sind auch Erneuerungsmaßnahmen in Wessum und Heek. Insgesamt werden in Nordrhein-Westfalen 270 Ideen in 133 Dörfern gefördert. Dazu stehen rund 24,8 Mio. Euro zur Verfügung. Hiervon sind insgesamt 435.000 Euro für die Projekte im Kreis Borken vorgesehen.

Über die Fördermittel freut sich die heimische Landtagsabgeordnete Heike Wermer: „Die Hälfte der Menschen in Nordrhein-Westfalen wohnt nicht in den Metropolen und Städten, sondern im ländlichen Raum. Umso wichtiger ist es, dass die NRW-Koalition weiter verlässlicher Partner unserer Dörfer bleibt. Seit 2018 wurden fast 19 Millionen Euro zusätzlich für die Dorferneuerung bereitgestellt. Umso mehr freut es mich, dass auch Dörfer und Gemeinden in unserer Heimat vom Dorferneuerungsprogramm profitiert. Das Dorferneuerungsprogramm trägt dazu bei, Zukunftsorte nach den Ideen der Bevölkerung zu gestalten. Mit den 435.000 Euro des Landes werden drei Projekte gefördert, die die Aufenthaltsqualität vor Ort verbessern. Die Förderung dient also uns allen“, so Heike Wermer.

In Wessum wird die Gestaltung des Dorfplatzes mit 203.000 Euro gefördert. Die Gemeinde Heek erhält für zwei Vorhaben insgesamt 232.000 Euro. So fließen 169.000 Euro der Landesmittel in die Gestaltung des Platzes am alten Feuerwehrhaus sowie 63.000 Euro in die Platzgestaltung am Eppingschen Hof. Durch die Maßnahmen entstehen generationsübergreifende Orte des gesellschaftlichen Zusammenlebens. Gerade in diesen Zeiten ein wichtiges Signal für die Bürgerinnen und Bürger. Mit der Verkündung des Programms kann jetzt direkt mit der Umsetzung des Projekts gestartet werden.

Informationen zum Dorferneuerungsprogramm 2021

Wer seine Idee vom Dorferneuerungsprogramm 2021 fördern lassen möchte, kann sich bis zum 30. September 2020 bewerben. Die Förderergebnisse werden im Frühjahr 2021 veröffentlicht. Alle Informationen zur Dorferneuerung finden Sie auf der Homepage des NRW-Heimatministeriums unter www.mhkbg.nrw/themen/bau/land-und-stadt-foerdern/dorferneuerung.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von