Doppelte Auszeichnung für Diabetologie

|   Ahaus

Über gleich zwei Auszeichnungen der Deutschen Diabetes Gesellschaft durfte sich 2018 die Klinik für Diabetologie, unter der chefärztlichen Leitung von Dr. Joachim Kersken, im St. Marien-Krankenhaus Ahaus freuen. Zum zweiten Mal wurde die Klinik als einzige im Kreis Borken als Diabeteszentrum für Typ 1 und Typ 2 Diabetes und ebenso wiederholt als klinische Fußbehandlungseinrichtung ausgezeichnet. Diese Zertifizierungen erhält die Klinik für besondere und gegenüber anderen Einrichtungen herausragende Strukturen zur Versorgung von Diabetikern.

Aktuell sind etwa 7,5 Mio Menschen in Deutschland von der Diabeteserkrankung betroffen. Im Kreis Borken entspricht das zirka 30.000 Menschen. Ein über lange Zeit bestehender Diabetes, der unzureichend behandelt ist, führt deutlich häufiger zu Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems (Herz, Gehirn, Blutdruck), zu häufigen Nierenerkrankungen und Nervenschädigungen. Folgen können hier sein: Wunden, Amputationen, Nierenschwäche, Verschlechterung des Sehens. Bei guter ambulanter und klinischer Betreuung und Stoffwechseleinstellung lassen sich viele dieser Folgeerkrankungen jedoch verhindern.

Diabetespatienten können in Ahaus klinisch besonders qualifiziert und wohnortnah behandelt werden, wenn die ambulante Behandlung bei Hausärzten und in den Diabetespraxen nicht mehr ausreicht. Zum Team der klinischen Diabetologie gehören erfahrene und engagierte Diaberaterinnen, Diätassistentinnen, Wundassistentinnen, Podologinnen, Physiotherapie und Diabetologen sowie das erfahrene Pflegepersonal der Diabetesstation. Auch die sehr gute Zusammenarbeit mit den Augenärzten, Nierenärzten, Chirurgen, Kardiologen, Radiologen, Gastroenterologen und Urologen im St. Marien-Krankenhaus Ahaus ist Grundlage der Zertifizierung für die Diabetesklinik. Besonders vorbildlich ist im Kreis Borken die Zusammenarbeit mit den Diabtespraxen in Ahaus, Bocholt, Borken und Gronau und den Hausärzten vor Ort.

„Die Auszeichnung ist für uns Ansporn das besonders gute Niveau zu halten und sich weiter zu verbessern“, freut sich Chefarzt Dr. Kersken. Voraussichtlich im Jahre 2019 wird die Klinik für Diabetologie von Ahaus an das Krankenhaus in Stadtlohn verlegt – zentraler im Kreis Borken, für viele Betroffene besser zu erreichen und mit zusätzlichen und neuen Möglichkeiten. Wir informieren weiter.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von