Die Drehscheibe öffnet wieder

|   Ahaus

Wegen des Umzugs blieb die Drehscheibe eine Woche geschlossen. Nun ist es soweit, das Spendenlager ist wieder geöffnet. Über eine Woche mussten Elektrokleingeräte und Geschirr verpackt, Kleidung sortiert, Regale abgebaut, Küche ausgeräumt werden – und alles wieder in den neuen Räumen aufgebaut werden. Dazu gehörte schon eine ausgeklügelte Logistik, dass alles sofort an den richtigen Platz gestellt wurde. Viele Stunden hatten die ehrenamtlichen Helfer geschleppt, geputzt und wieder zusammengeschraubt.

Die letzte Fuhre aus den alten Räumen kam am Freitagnachmittag an. Da hieß es, eine Kette zu bilden. Der Lieferwagen war voll mit Kartons. Am Ende der Kette konnten die Sachen sofort dem entsprechenden Stapel zugeordnet werden. Vieles ist in den großzügigen hellen Räumen schon aufgebaut. Die Kleidung hängt übersichtlich nach Größe sortiert auf den Kleiderstangen. An den Wänden stehen Regale mit Wäsche, Geschirr und Dekoartikeln. In einem Raum mit Kindersachen stehen eine gemütliche Sitzecke und ein Spieltisch für die Kleinen. Die meiste Arbeit ist getan.

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter freuen sich darauf, die Kunden im neu gestalteten Spendenlager in der Bahnhofstraße 102 (hinter der ehemaligen Post) zu den üblichen Öffnungszeiten (dienstags, donnerstags und freitags um 15 Uhr) wieder zu begrüßen.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von