"Die Badende" feierlich enthüllt

|   Vreden

"Die Badende" steht nun schon seit fast zwei Jahren in Vreden. Am ersten Standort war die Figur schon nach wenigen Tagen Opfer von Vandalismus geworden. Daher hatte sich die Stadt Vreden für den Platz am Berkelkraftwerk entschieden. Dort steht die Figur von Winfried Nimphius sicher und hat einen freien Blick auf den weiteren Verlauf der Berkel. Auf dem zweiten Pfeiler fehle aber etwas, darauf sei er des Öfteren hingewiesen worden, so Bürgermeister Dr. Christoph Holtwisch. Daher freue er sich, dass Vreden nun "den Badenden" erhalten habe, der ebenso wie "die Badende" von Winfried Nimphius erschaffen sei. Gefertigt werden die Figuren vom Verein Interkulturelle Begegnungsprojekte in Billerbeck. Der Badende ist mit einer blau-gelben Badehose bekleidet. "Wir haben Wert darauf gelegt, dass er in den Vredener Farben gestaltet ist", so der Bürgermeister.

Zur Enthüllung der Figur waren etliche Interessenten gekommen, darunter DLRG Vorsitzender Andreas Brüggemann und weitere Mitglieder der DLRG Ortsgruppe Vreden. Die DLRG war vormittags während der Jubiläumsfeierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen zum Paten ernannt worden. Auch von der anderen Berkelseite wurde die Enthüllung von mehreren Parkbesuchern verfolgt. "Erfreuen Sie sich daran, wenn Sie hier vorbeikommen", so Bürgermeister Dr. Christoph Holtwisch zum Ende der Enthüllungszeremonie.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing