Dankeschön-Abend für Ehrenamtliche

|   Stadtlohn

40 von insgesamt 50 Ehrenamtlichen, die im Johannes-Lädchen, im Johannes-Café und in der Johannesschule sowie in Heimarbeit ehrenamtlich tätig sind, waren der Einladung zum Dankeschön-Abend ins Johannes-Café gefolgt. Reinhold Büscher vom Vorstand Fortuna war an dem Abend mit seinem Sohn Manuel als Grillmeister auf der Terrasse an der Johannes-Reithalle tätig. Franz Marpert und Alfred Kramer von den Vorständen Fortuna und vom Johannes-Förderwerk begrüßten die Ehrenamtlichen. 

In seinen Ausführungen nahm Marpert Bezug auf die zurzeit vielen Entlassschüler mit der Note 1.0 in den Reifezeugnissen.  Er zitierte auf diesem Hintergrund die Frage eines zeitgenössischen  Philosophen: „Wer ist gebildet?“ Die tiefsinnige Antwort von ihm  lautete: „Wer anderen hilft, nicht wer viel weiß!“ Kramer und Marpert bedankten sich bei allen für ihren unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz.

Durch den Erlös der verkauften Artikel  im Johannes-Lädchen und   im Johannes-Café  werden die Kinder mit sonderpädagogischem Unterstützungsbedarf und die Schülergruppen, Kindergartengruppen und   weitere Personen im Reittherapiezentrum Stadtlohn mitunterstützt.

 

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing