CDU blickt beim Neujahrsempfang auch auf Europa

|   Stadtlohn

Zum diesjährigen CDU Neujahrsempfang konnte der CDU-Stadtverbandsvorsitzende Dr. Markus Könning zahlreiche Mitglieder und interessierte Gäste im Geschwister-Scholl Gymnasium begrüßen. Auch Johannes Röring MdB war der Einladung gefolgt und berichtete in seinem Grußwort über aktuelle Themen aus Berlin. In einem weiteren Grußwort nutzte Bürgermeister Helmut Könning die Gelegenheit, um einen Ausblick auf das anstehende Jahr zu geben: „Das neue Jahr 2019 verspricht viel Gutes, ist ausgefüllt mit zahlreichen Planungen und Vorhaben und lässt uns optimistisch in die Zukunft schauen.“

Der Ehrengast der Veranstaltung war der CDU-Abgeordnete für das Münsterland, Dr. Markus Pieper. Der Abgeordnete berichtete über die aktuelle Situation zum Brexit.  Hierdurch, aber auch aufgrund des politischen Gegenwindes aus den USA, von Russland und anderen Staaten, sei Europa gestärkt. „Wir sind ein ernst zu nehmender Verhandlungspartner“, so Pieper und sprach vom „neuen europäischen Selbstbewusstsein“.

Die Europäische Union bewirke im Einzelnen viel mehr, als man zunächst annehme, dazu zählten etwa einheitlicher Verbraucherschutz oder einheitliche Gebühren bei Telefonie. Die EU mache vieles möglich. „In Summe kann man das auch Freiheit nennen“, sagte Pieper. „Was für uns bequem ist, ist für die Wirtschaft unerlässlich“, betonte der EU-Politiker. Auch das Münsterland profitiert vom europäischen Binnenmarkt und internationalem Handel. Doch auch die EU-Begeisterung hat Grenzen: Pieper sprach sich deutlich gegen eine europäische Arbeitslosenversicherung aus, auch eine Vergemeinschaftung der Spareinlagen steht er kritisch gegenüber. „Es darf nicht sein, dass deutsche Sparer für offensichtlich hoch verschuldete Banken anderswo haften.“

Traditionell fand im Rahmen des Neujahrsempfang auch die Ehrung der langjährigen Mitglieder statt. Die Ehrung verband Markus Könning mit einem geschichtlichen Rückblick auf die Ereignisse der damaligen Zeit. So war es 1959, als Stadtlohn den ersten Besucher im neuen Freibad begrüßte und Franz-Josef Doods in die CDU eintrat. Nun feierte er seine 60-jährige Parteizugehörigkeit. Für eine 40-jährige Parteimitgliedschaft wurden Ludger Berghaus, Marie-Theres Böing, Gisela Engberding, Heinz Garwer und Gertrud Tenbrink geehrt. Vor 25 Jahren traten Elisabeth und Meinrad Bütterhoff, Christoph Demes, Franziska Konrad, Norbert Meiß, Erika Weddewer und Werner Wittmann in die CDU ein. Für die musikalische Begleitung während der Veranstaltung und dem anschließenden Frühschoppen sorgte das Duo Jazzgebeat.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von