BWV Ahaus spendet 156,00 € für „Familie in Not“

|   Ahaus

Die Klassensprecherinnen Ana Julia De Sousa Noguiera und Jill ter Brugge überrreichen gemeinsam mit ihrem Klassenlehrer Jörg Metzlaff eine Spende in Höhe von 156 Euro für die Hilfsaktion "Familie in Not" an Frau Toni Wynk. Die Klasse BFS2A1 vom Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung Ahaus hat mit dem „Pfandflaschen-Projekt“ Sammelboxen an der Schule aufgestellt und über das Schuljahr Pfandflaschen gesammelt, deren Erlöse aus diesem über zehn Jahre bestehenden Projekt einem wichtigen regionalen Hilfsprojekt zugute kommen.

Toni Wynk freut sich über das Engagement der Schule: „Die Spende geht direkt in die Unterstützung von Familien, die unerwartet von einem persönlichen Schicksal durch z. B. schwere Krankheiten oder Todesfälle in eine Notlage gekommen sind“.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von