BVB-Fans wählen neuen Vorsitzenden

|   Stadtlohn

Die Bundesligapause führte die Mitglieder des BVB Fanclubs Stadtlohn zusammen. Es standen wichtige Wahlen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden folgte ein ausführlicher Jahresrückblick durch den Geschäftsführer Lee Roy Klein. Im Jahr 2017 wurden so gut wie jedes Bundesligaheimspiel sowie einige Auswärtsspiele besucht. Ein besonderes Erlebnis war sicherlich der Besuch des DFB-Pokalfinales in Berlin. Im Anschluss erfolgte die Verlesung des Kassenberichtes durch Philipp Osterholt. Die Mitgliederversammlung entlastete den Vorstand einstimmig. 

Es besonderes Augenmerk war auf die bisherige Tätigkeit von Angelo Cardone zu legen. Nach mehreren Jahren Vorstandsarbeit beim BVB Fanclub Stadtlohn erfolgte der Rückzug aus dem aktiven Vorstandsdienst. Angelo Cardone war einer der Gründerväter des Fanclubs, seine Arbeit wurde entsprechend gewürdigt. Ohne seine aktive Mithilfe sei ein eigenständiger Fanclub in Stadtlohn wohl nicht so reibungslos zu gründen und etablieren gewesen, hieß es,

Seitens des Vorstandes wurde Mirko Nocon zur Wahl des neuen Vorsitzenden vorgeschlagen. Das Amt des zweiten Vorsitzenden übernahm Marcel Mahlig. Das Amt des Kartenmanagmentbeauftragten übernahm der bisherige Jugendvertreter Dominik Südhoff. Zudem konnte ein Neuzugang im Vorstand vermeldet werden: Neuer Jugendvertreter wurde Dirk Klein-Reesing. Alle wurden einstimmig gewählt und nahmen die Wahl an.

Komplettiert wurde der Abend durch die Wahlen der beiden Kassenprüfer, des Festausschusses und der beiden Ansprechpartner für das Dodgeball-Turnier 2018. Der Vorstand wird die nunmehr knapp 120 Mitglieder mit Karten versorgen und viele weitere Aktivitäten im Jahr 2018 organisieren. Nach knapp zwei Stunden wurde die Versammlung durch Lee Roy Klein geschlossen.

Interessierte können sich gerne per Mail (info@fanclub-stadtlohn.de) informieren. Jeder Interessierte ist gerne gesehen und willkommen.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von