Bürgermeistertreffen im Stadtlohner Rathaus

|   Stadtlohn

Zu einer Sitzung ihrer Arbeitsgemeinschaft trafen sich jetzt die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sowie die Beigeordneten der kreisangehörigen Städte und Gemeinden im Stadtlohner Rathaus. Beraten wurde über einen abgestimmten Weg zu einer gemeinsamen Digitalisierungsstrategie, damit die Bürger künftig auch im Service mit der Stadt schneller und öfter von digitalen Angeboten profitieren können (wie z.B. Gewerbemeldungen, An- und Abmeldungen, Antrags- und Formularwesen für sonstige kommunale Dienstleistungen).  

Mit großer Mehrheit stimmten die Teilnehmer der Arbeitsgemeinschaft auch der Einführung eines kreisweiten einheitlichen Familienpasses zu, der in Kürze in den politischen Gremien der kreisangehörigen Städte und Gemeinden beschlossen werden könnte. Dadurch hätten Familien über ihre Stadtgrenzen hinweg künftig die Möglichkeit, mit ihrem Familienpass auch von den Vergünstigungen in den Nachbarstädten und -gemeinden zu profitieren. Der Kreis Borken könnte sich dadurch einmal mehr als „familienfreundlicher Kreis“ ein Markenzeichen setzen.

 

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von