Bürgermeisterin löst Wetteinsatz ein

|   Ahaus

Mit tatkräftiger Unterstützung vom Ersten Beigeordneten Hans-Georg Althoff, vom Beigeordneten Werner Leuker und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem Rathaus verkaufte die Bürgermeisterin Karola Voß vor dem Rathaus selbst gebackene Waffeln. Sie löste damit den Wetteinsatz der verlorenen Stadtwette beim „Rudelsingen“ ein. Der stolze Erlös von 225 Euro wird an „Familie in Not“ gespendet.

Der Andrang vor dem Rathaus war groß, ob pur mit Puderzucker oder mit heißen Kirschen und Sahne – die Auswahl der Waffelvariationen war und groß und vor allen Dingen eins: lecker! Salip Tarakci begleitete das Waffelbacken musikalisch und sorgte für weihnachtliche Stimmung.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von