Bürgermeisterin gratulierte Löchzug Alstätte zum 100-Jährigen

|   Ahaus

Der Löschzug Alstätte wird in diesem Jahr 100 Jahre alt. Da aufgrund der Pandemie die Feierlichkeiten nicht in geplantem Umfang stattfinden konnten, besuchten Bürgermeisterin Karola Voß, Erster Beigeordneter Hans-Georg Althoff und der Leiter der Feuerwehr Berthold Büter den Löschzug am vergangenen Freitag und gratulierten Mitgliedern im Namen von Rat und Verwaltung und der gesamten Ahauser Bevölkerung ganz herzlich zum Jubiläum.

Aus einigen engagierten Altstätter Männern gründete sich im zweiten Nachkriegsjahr 1920 die Freiwillige Feuerwehr. Sie entwickelte sich in den kommenden Jahrzehnten zu einer schlagkräftigen Truppe, die schnell und professionell für die Sicherheit im Dorf sorgt und sich für das soziale und kulturelle Miteinander in Alstätte engagiert. „In diesen ganz besonderen Zeiten von Corona, in den Sie Ihr Jubiläum nicht angemessen feiern können, sind Sicherheit und bürgerschaftliches Engagement wichtiger denn je. Ich danke Ihnen von ganzem Herzen für Ihre Arbeit“, so Bürgermeisterin Karola Voß. 

 

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von