Bürgermeisterin ehrt Hans Peter Wollseifer

|   Ahaus

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen des Fördervereins der Sparkassen für das Handwerk im Kreis Borken e. V. wurde Hans Peter Wollseifer eine besondere Ehre zuteil. In seiner Funktion als Präsident des Zentralverbandes des deutschen Handwerks durfte sich Wollseifer in das Goldene Buch der Stadt Ahaus eintragen.

Gemeinsam mit Vertretern der Sparkasse Westmünsterland und der Kreishandwerkerschaft Borken begrüßte Bürgermeisterin Karola Voß Hans Peter Wollseifer in Ahaus. Voß dankte ihm für sein außerordentliches Engagement für das deutsche Handwerk. „Die Ahauser Wirtschaft ist stark geprägt durch Handwerksbetriebe. Herrn Wollseifer als Repräsentant für das deutsche Handwerk hier in Ahaus willkommen zu heißen, freut mich sehr“, so die Bürgermeisterin. Seit 1935 tragen sich in das Goldene Buch der Stadt Ahaus bekannte Persönlichkeiten ein.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von