BSG Ahaus blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

|   Ahaus

Die Mitgliederversammlung der Behinderten- Sportgemeinschaft Ahaus fand in der Gaststätte Am Schulzenbusch statt. Der Vorsitzende Josef Kersting begrüßte und eröffnete die Versammlung im vollbesetzten Saal. Begonnen wurde zuerst mit einem Kaffeetrinken mit Münsterländer Weggen mit Schinken und Käse.

Danach eröffnete der Vorsitzende den offiziellen Teil der Versammlung und begrüßte besonders die stellvertretende Bürgermeisterin Mathilde Fischer, ebenso den stellvertretenden Vorsitzenden des Freundeskreis Behinderte Ahaus e. V., Herbert Boier. Josef Kersting bedankte sich bei Mathilde Fischer für die gute Zusammenarbeit und die finanzielle Unterstützung durch die Stadt Ahaus. Die Anwesenden erhoben sich zum Gedenken der Verstorbenen  von den Plätzen. Dann übergab der Vorsitzenden das Wort an Mathilde Fischer. Sie bedankte sich für die Einladung, überbrachte die Grüße der Bürgermeisterin Karola Voss und hob die Leistung der BSG Ahaus, die zurzeit 477 Mitglieder hat, hervor.  Josef Kersting bedankte sich für die netten Worte.

Dann wurden die weiteren Tagesordnungspunkte abgearbeitet. Für die BSG Fahrt vom 18. bis 22. August ins „Drei-Länder-Eck" nach Lüttich, Namur, Maastricht, Aachen und Brüssel sind noch einige Plätze frei, Auskunft und Anmeldung bei Josef Kersting, Tel. 02568/679.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von