Auszubildende zeigen ihr Können im Wettbewerb

|   Ahaus

Bereits zum 39. Mal hieß es für engagierte Auszubildende aus der gastronomischen Szene des Münsterlandes: "Wer ist die oder der Beste? Anlass dieser Begegnung war der Jugendwettbewerb des Köcheclub Münsterland e.V., genannt „Hupfer Münsterlandgabel“, der im Restaurant Ackermannin in Münster Roxel ausgetragen wurde. Köchinnen und Köche, Hotelfachfrauen und -männer und Restaurantfachfrauen und -männer traten im Wettstreit gegen- und miteinander an. Große Erfolge verzeichneten die Teilnehmer aus der Oberstufe der Gastronomie-Auszubildenden des Berufskolleg Lise Meitner in Ahaus.

Es galt, ihr Ausbildungsniveau durch realistische Prüfungsbedingungen unter Beweis zu stellen. Dies ist eine optimale Vorbereitung auf die kommende Abschlussprüfung. Für die Köchinnen und Köche galt es aus einem vorgegebenen Warenkorb ein Vier-Gänge-Menü zu zaubern, das am Abend den rund 80 Gästen und den Prüfern serviert wurde.

Für das dazugehörige Ambiente sorgten die Auszubildenden aus Restaurant- und Hotelfach. Die Restaurantfachfrauen/-männer deckten die runden Banketttische im großen Saal für den Abend festlich ein. Am Abend waren sie für den Empfang und den Bankettservice verantwortlich Sie öffneten eine Flasche Rotwein fachgerecht und zeigten ihr Wissen und Können rund um das Thema Wein und Spirituosen.

Die Hotelfach-Auszubildenden entwickelten eine Kontroll-Checkliste für ein Abreisezimmer und verfassten eine Reservierungsbestätigung mit Tipps zur Freizeitgestaltung in Münster. Weiterhin galt es eine Menükarte ordentlich und fachgerecht zu schreiben. Ihre Kreativität war bei der Gestaltung der Blumendekoration gefragt. Abschließend waren Sie verantwortlich für den Aperitif zum Empfang der Gäste und sie unterstützten die Restaurantfachleute beim abendlichen Bankettservice. Alles geschah stets unter den fachkundigen Augen der Juroren, zu denen auch Ehemalige der Hotelfachschule belhoga und Kolleginnen des bklm gehörten.

Die Gäste waren begeistert. Unter ihnen Vertreter der Ausbildungsbetriebe, der beteiligten Berufskollegs und Vertreter der Sponsoren. Ohne deren Unterstützung ist ein Wettbewerb dieser Größenordnung nicht zu realisieren. Daher gebührt den Partnern und Unterstützern ein herzlicher Dank. Am späten Abend wurden die Platzierungen verkündet. Die ersten drei jeder Berufsgruppe bekamen zu ihren Urkunden einen individuellen Pokal, hergestellt durch Auszubildende der Fa. Hupfer, dem Haupt Sponsor. Für alle Teilnehmer gab es obendrein Sachpreise.

Die Platzierungen der Teilnehmer des Berufskollegs Lise Meitner im Einzelnen:

Restaurantfach: 2. Platz Kevin Eck, Restaurant Haus Terrahe, Vreden und 4. Platz Rebecca Upgang, Hundewicker Bahnhof, Südlohn.
Hotelfach: Platz 2 Cora van der Wolde, Ahauser Land- & Golfhotel, Platz 3 Lea Nienhaus Romantik Parkhotel Wasserburg Anholt und jeweils Platz 4 Lisa Cialdella, Burghotel Pass; Südlohn, Maria Schwabenland, Hotel Verst, Gronau-Epe und Niklas Vering, Landhotel Beckmann, Heiden.
Koch/Köchin: Platz 1 Pascal Brinckwirth, Gasthof Driland, Gronau und Platz 3 Denis Stanica, Landhotel HermannsHöhe, Legden.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von