Alfons Gausling hat die besten Karten

|   Heek

Am Samstagabend war es wieder soweit: Die KAB Heek veranstaltete ihr Doppelkopfturnier. Dafür wurde die Tenne des Epping’schen Hofes in eine Wettkampfarena für Doppelkopffreunde umfunktioniert. An zehn Tischen ging es dann für die 40 Teilnehmer in drei Spielrunden darum, wer gute Karten hat und wer das Beste daraus macht.

Ziemlich schnell stellte sich Alfons Gausling als einer der Favoriten heraus. Nach Spielende war klar, mit 1030 Punkten war er der eindeutige Sieger. Theo Mensing sicherte sich mit 600 Punkten den zweiten Platz. Frank Schuckenbrock gelang der dritte Platz. Die weiteren Platzierungen gingen an: Mario Wichert (440 Punkte), Lambert Schulte (310), Heinz Wessels (310), Guido Thüner (240) und Hermann Lütke Wissing. Das nächste Doppelkopfturnier ist am 2. November wieder im Epping’schen Hof.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von