Ahauser BSGler besuchen Drei-Länder-Eck

|   Ahaus

Vom 18. bis 22. August war Ernst Otto mit der BSG und seinen Freunden im  „Drei- Länder-Eck“ unterwegs. Untergebracht waren die Teilnehmer im „4-Sterne-Hotel „Globales Post Hotel &Wellness“ am Rande der Stadt Lüttich in Herstal. Das Hotel ist im Besitz einer spanischen Familie. Auf dem Weg zum Hotel besuchte die Gruppe Lüttich, die Hauptstadt der Wallonie. Bei der Ankunft am Hotel war ein roter Teppich ausgelegt und die Gäste wurden mit Sekt und Sangria sowie kleinen Häppchen überrascht.

Am 19. August ging die Fahrt ins Maastaal - Hauptziel Namur. Eine Stunde Stadtführung stand an, die Grafstadt Namur entstand im 10. Jahrhundert, 1692 wurde sie von Ludwig XIX erobert. Am 20. August ging es nach dem Frühstück zur Hauptstadt Brüssel. Dort wurden die Sehenswürdigkeiten mit dem Reiseleiter Günter Pfeiffer erkundet. Nach dem Büffet folgte ein bunter Abend mit einem Alleinunterhalter aus dem deutschsprachigen Raum Belgiens. Am Mittwoch besuchten die Ahauser Hollands Vorzeigestadt Maastricht, auf der Rückfahrt zum Hotel legten sie einen Stopp im Herver Land in der Abtei Val Dieu ein. Am Donnerstag besuchten sie auf dem Rückweg die Kaiserstadt Aachen, wo es eine Führung gab. Zum Abschluss traf man sich zu einem gemeinsamen Essen im Brauhaus.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von