Ahaus suchte die mini-Stadtmeister

|   Ahaus

Zu einem großen Erfolg wurde die die 17. Auflage der Tischtennis mini-Meisterschaft, ausgerichtet vom VfL Ahaus. Die Teilnehmer hatten sichtlich Spaß. Bei den mini-Meisterschaften sind die Kleinsten zumindest für einen Tag lang die Größten. Es handelt sich bei dem Turnier um eine Breitensportaktion des Deutschen Tischtennisbundes, bei dem nur Kids bis zwölf Jahren mitspielen dürfen, die noch nie am offiziellen Spielbetrieb teilgenommen und auch noch keine Spielberechtigung besessen oder beantragt haben.

Nach zweieinhalb Stunden Spielzeit standen alle vier neuen Ahauser mini-Stadtmeister fest. Am Ende waren sich alle Teilnehmer, Eltern und Organisatoren einig, dass das Turnier ein voller Erfolg war. Die VfL-Tischtennisabteilung würde sich sehr freuen, wenn sie die Kids beim Nachwuchstraining, das jeden Donnerstag ab 17.30 Uhr in der AHG-Sporthalle stattfindet, wiedersehen würde.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von