Abschlusskonzert der World Percussion Academy

|   Heek

In dieser Woche erfüllen Perkussionisten erneut die Räume der Landesmusikakademie NRW mit internationalen Klängen – die World Percussion Academy findet wie erhofft statt! Unter dem Motto „Percussion first!“ und der Künstlerischen Leitung von Prof. José J. Cortijo (Musikhochschule Mannheim) unterrichten sechs Dozenten gut vierzig Teilnehmende an den verschiedensten Schlaginstrumenten.

Alle Rhythmusinteressierten sind eingeladen, sich beim Abschlusskonzert der Teilnehmenden und Dozenten am Freitag, 23. Juli, um 19:30 Uhr einen Eindruck von der Vielfalt der Trommelwelt zu verschaffen. Das Dozententeam bringt Perkussionisten aus drei Kontinenten zusammen: Billy Nankouma Konaté (afrikanische Percussion), Martin Verdonk (afro-kubanische Percussion), Dudu Tucci (brasilianische Percussion), Paolo Rossetti Murittu (mediterrane Percussion), Guido Plüschke (irische Percussion) und José J. Cortijo (Small Percussion).

Die stimmungsvolle Veranstaltung findet open air im Klanggarten hinter dem Hohen Haus auf der Burg Nienborg (Burg 15, 48619 Heek-Nienborg) statt. Der Eintritt ist frei! Aufgrund der Corona-Bestimmungen dürfen bis zu 150 Besucherinnen und Besucher gleichzeitig in den Klanggarten, der Einlass erfolgt nach Reihenfolge bei der Ankunft.

Weitere Informationen unter www.landesmusikakademie-nrw.de/konzertkalender/

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von