75 Jahre Nikolausgesellschaft Nienborg

|   Heek

Ein rundes Jubiläum feiert in diesem Jahr die Nikolausgesellschaft Nienborg. „Nikolaus komm in unser Haus“ erklingt es seit 1947 am ersten Samstag im Dezember in den Straßen des Dinkelortes. Seit 75 Jahren sorgt die Nikolausgesellschaft für den Ablauf des Festes mit Nikolausumzug und anschließendem Hausbesuch und Bescherung.

Freitags Empfang, samstags Hausbesuche

Das Jubiläum begeht der Verein an zwei Tagen. Am Freitag, 2. Dezember 2022, werden St. Nikolaus, Knecht Ruprecht und das Gefolge an der Kreuzung Schöppinger Straße/Bischof-Hermann-Straße empfangen. Beim anschließenden Fackelumzug ziehen sie mit der gesamten Bevölkerung und unter Begleitung vom Musikverein und der Feuerwehr Nienborg zum historischen Burggelände. Hier erfolgt der große Empfang vor dem „Langen Haus“. Für das leibliche Wohl von Groß und Klein wird bestens gesorgt. Es ist gelebte Tradition, dass St. Nikolaus und Knecht Ruprecht alle Haushalte in Nienborg besuchen und die Kinder, alten und kranken Leute mit einer Tüte mit Süßigkeiten beschenkt werden. Diese Hausbesuche sind am Samstag, 3. Dezember 2022, ab 16 Uhr.

Jubiläumsfest startet mit Herbstgang

Für die Helferinnen und Helfer der Nikolausgesellschaft beginnt das Jubiläumsfest mit dem Herbstgang am Samstag, 29. Oktober 2022. Treffen ist um 16 Uhr an der Tankstelle Wiemers. Die Nikolausversammlung ist an Allerheiligen, 1. November 2022, um 11 Uhr im Heimat- und Bürgerhaus Haus Hugenroth. Hier wird der Ablauf des Jubiläumsfestes besprochen und die Einteilung der Bezirke für die Hausbesuche vorgenommen. „Sollte jemand Interesse an der Mitarbeit in der Nikolausgesellschaft haben, so ist er herzlich zur Nikolausversammlung eingeladen“, sagt der erste Vorsitzende Willi Büning.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von