68 Schüler holen Deutsches Sportabzeichen

|   Gescher

Für diesen Moment haben sie sich abgerackert: Stolz präsentieren die Schülerinnen und Schüler der O3 an der Förderschule Haus Hall ihre Urkunden und Anstecknadeln, mit denen sie Anfang Dezember für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens ausgezeichnet wurden.

Sportlich ging es dabei quer durch alle Disziplinen der Leichtathletik. Wer teilnehmen wollte, hatte jeweils eine Übung aus den Bereichen Koordination, Schnelligkeit, Kraft und Ausdauer zu absolvieren. Philipp musste eine Stunde laufen. Phils Lieblingsdisziplinen: Weitsprung und Medizinball-Weitwurf. Aber auch Schwimmen stand zur Auswahl. „15 Minuten bin ich am Stück geschwommen“, erzählt Luca.

Martin Oestreich, Lehrer an der Förderschule Haus Hall, der das Angebot gemeinsam mit seinem Kollegen Peter Schneider koordiniert, überreichte die Urkunden. „Insgesamt haben 68 Schülerinnen und Schüler unserer Schule ein Sportabzeichen erworben“, berichtet er, „42 davon sind goldene Abzeichen. Ein Superergebnis! Danke auch an die Sparkasse Gescher, die uns wieder unterstützt hat.“ 

Corona-bedingt verzögerte sich die Verleihung der Urkunden um einige Monate. Ihre sportlichen Leistungen erbrachten die Schülerinnen und Schüler bereits im vergangenen Jahr. Normalerweise werden die Abzeichen während des Maifestes vergeben, das 2020 Corona-bedingt ausfallen musste.

 

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von