50.000 Euro Corona-Hilfe für Vereine

|   Kreis Borken

Die VR-Bank Westmünsterland hat auch 2020 wieder Verantwortung für die Region übernommen und zahlreiche regionale Initiativen, Vereine sowie soziale und gemeinnützige Einrichtungen finanziell unterstützt. „Unsere Vereine leisten einen wertvollen Beitrag zum gesellschaftlichen Miteinander in der Region“, betont Vorstandsvorsitzender Dr. Carsten Düerkop. „Es ist für uns daher eine Herzensangelegenheit, dass wir den Vereinen zur Seite stehen.“

Insgesamt mehr als eine halbe Millionen Euro hat die VR-Bank im vergangenen Jahr an Fördersummen vergeben. „Damit konnten wir auch viele Vereine, Institutionen und Hilfsorganisationen begleiten, die bedingt durch die Corona-Pandemie vor großen Herausforderungen standen,“ so Düerkop. Speziell dazu hatte die Bank ein Budget in Höhe von 50.000 Euro als „Coronahilfe“ zur Verfügung gestellt. „Die Resonanz war enorm, verständlicherweise. Wir kommen so gern unserem genossenschaftlichen Auftrag nach und fördern das ehrenamtliche Engagement in Vereinen und Institutionen mit 50 Spenden á 1.000 Euro,“ freut sich der Vorstandsvorsitzende.

„Viele Vereine leiden momentan unter den schwierigen Bedingungen. Einerseits reißen hohe Kosten für Hygiene- und Testvorgaben ein Loch in die Vereinskasse, anderseits werden alle Veranstaltungen abgesagt, mit denen Umsatz generiert werden kann“, macht Vorstand Matthias Entrup deutlich. Gemeinsame Aktivitäten könnten nicht stattfinden und Mitglieder kündigen, weil sie sich ihre Beiträge sparen möchten. So mancher Verein steuere auf eine finanzielle Notlage zu. „Da ist der 1.000 Euro-Zuschuss für die Vereinskasse schon mal eine große Hilfe. Entsprechend wird bei den Vereinsvertretern die Freude über diese Unterstützung sein“, ist sich Entrup sicher.

„In Vereinen und sozialen Initiativen organisieren sich Menschen mit einem gemeinsamen Ziel. Sei es Sport zu treiben, die Umwelt zu schützen oder hilfsbedürftigen Mitmenschen zur Seite zu stehen. Es gibt viele Anlässe“, macht Vorstand Berthold te Vrügt deutlich. Allen gemein sei der Gedanke, sich zum Wohle der Gemeinschaft zu einer starken Einheit zusammenzuschließen. So wie in einer Genossenschaft. Die VR-Bank Westmünsterland fühle sich auch aus diesem Grund dem regionalen Vereinsleben in besonderer Weise verbunden. „Daher unterstützt die VR-Bank das Engagement der regionalen Vereine regelmäßig und nachhaltig durch finanzielle Fördermittel und übernimmt so Verantwortung für die Region“, so te Vrügt. „Wir freuen uns, dass wir den Heimat-, Kultur- und Sportvereinen, Chören, Kapellen sowie sozialen Einrichtungen helfen konnten!“ Alle teilnehmenden Vereine und Institutionen wurden über die Ergebnisse informiert.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot von