500 Tage Kulturquadrat – ein Fazit

|   Ahaus

500 Tage Kulturquadrat –144 Veranstaltungen in der Stadthalle, 365.248 ausgeliehene Medien in der Stadtbibliothek und unzählige spannende Events in Musikschule und Volkshochschule. Eine Bilanz, die sich sehen lassen kann und die zeigt, dass sich das neue kulturelle Zentrum mitten in Ahaus nach 500 Tagen fest in das Ahauser Stadtbild und in das Leben der Bürgerinnen und Bürger integriert hat.

Mit dem Kulturquadrat hat die Stadt Ahaus 2017 ein neues kulturelles Zentrum errichtet, das aus insgesamt vier Einrichtungen besteht: Stadthalle, Stadtbibliothek, Musikschule und Volkshochschule. Im Kulturquadrat ist die Stadthalle die Adresse für Veranstaltungen jeder Art: Vom Bankett bis zur Betriebsversammlung, vom Kabarett bis zur Modenschau ist in der multifunktionalen Halle mit flexiblem Raumkonzept vieles möglich. Mit Platz für bis zu 1.000 Gäste lockt die Stadthalle    Menschen aus der ganzen Region nach Ahaus. Nach der großartigen Eröffnung im Januar 2017 begrüßte die Stadthalle bereits viele Stars wie Anastasia, Markus Krebs und Ingo Appelt. Den Besuchern der Stadthalle sind ganz bestimmt auch Ereignisse wie Sportlergala, Musical der Canisiusschule oder das Ukulele Orchestra of Great Britain in Erinnerung geblieben. Insgesamt war die erste Spielzeit des Theaterringes so erfolgreich, dass zur kommenden Spielzeit wieder ein zweiter Theaterring eingerichtet wird, um alle Anfragen positiv beantworten zu können.

Viele Veranstalter, Vereine und Verbände haben erste positive Erfahrungen mit der Stadthalle gemacht und nutzen diese gerne für ihre Versammlungen und Events. Auch das Foyer der Stadthalle wird intensiv genutzt – der Treff 55+ findet hier monatlich statt. Großer Vorteil ist hier die komplette Barrierefreiheit der Stadthalle.

Auch die Stadtbibliothek kann auf erfolgreiche 500 Tage zurückblicken. Mit 92.057 Besuchern und 365.248 ausgeliehenen Medien zieht die Bibliothekleiterin Maria zu Klampen ein positives Fazit: „Wir erhalten großes zustimmendes Feedback von den Besuchern, es freut uns ganz besonders, dass die neue Stadtbibliothek so gut angenommen wird“. Premierenlesung mit Manni Beckmann, Verleihung des Kinderbuchpreises NRW, Seniorenvorlesestunde oder Rudelsingen – in der Stadtbibliothek ist immer etwas los.

Auch VHS und Musikschule sind Teil des neuen Kulturquadrats und durch ein gestalterisches Gesamtkonzept der Außenanlagen mit den beiden anderen Einrichtungen des kulturellen Zentrums schon auf den ersten Blick verbunden. Die vielfältigen Angebote von VHS und Musikschule werden in Ahaus sehr gut angenommen und leisten einen großen Beitrag zum kulturellen Leben in Ahaus.

Reinhold Benning, Fachbereichsleiter Bildung und Kultur, freut sich über den Erfolg des Kulturquadrats und hebt besonders den Einsatz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hervor: „Immer wieder neu und immer wieder spannend – das ist die Arbeit im neuen Kulturquadrat. Ich danke allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr Engagement und Herzblut im Eröffnungsjahr und freue mich auf viele weitere kulturelle Highlights.“ Denn eines ist sicher, auch 2018 warten wieder viele außergewöhnliche Veranstaltungen und besondere Angebote auf die Besucherinnen und Besucher des Kulturquadrats. 

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing