Urkunde für den Meister

|   Gescher

Als Meister der Frauen Kreisliga A, verbunden mit dem Aufstieg in die Bezirksliga, war der SV Gescher vor Beginn der neuen Saison 2017/2018 im SV-Clubheim an der Daimlerstraße Gastgeber des Frauenfußball-Staffeltages der Kreisligen A und B des Kreises Ahaus/Coesfeld. Nach der Begrüßung durch den SV-Vorsitzenden Rainer Nienhaus übergab selbiger das Wort an die verantwortliche Staffelleiterin Brigitte Komsthöft.

Diese bedankte sich für den herzlichen Empfang und zeigte sich erfreut darüber, dass zum einen für das leibliche Wohl bestens gesorgt war und dass sich aus den Reihen des SV Gescher Michael Schröer als Protokollführer zur Verfügung stellte. Bevor sie dann zur Tagesordnung überging, ließ sie es sich nicht nehmen, die Meister der abgelaufenen Saison 2016/2017 zu ehren. Dies waren in der Kreisliga B die Zweitvertretung von Fortuna Gronau sowie in der Kreisliga A der SV Gescher. Stellvertretend für ihre zahlreich erschienen Mitspielerinnen nahm Janina Klein als SV-Spielführerin die Meisterurkunde aus den Händen von Brigitte Komsthöft entgegen.

Nach einem Rückblick auf die vergangene Saison wurden die Vereinsvertreter hinsichtlich der bevorstehenden Spielzeit über aktuelle, wichtige Neuerungen sowohl bei den Durchführungsbestimmungen des FLVW als auch beim Regelwerk informiert. Hierfür zeigten sich Horst Dastig (Vorsitzender Kreisfußballausschuss) und Paulo Goncalves als Vertreter des Schiedsrichterwesens verantwortlich. Bei der abschließenden Auslosung der ersten Runde im Kreispokal bescherte Janina Klein ihrer Mannschaft ein Freilos. Nach gut zwei Stunden beendete Brigitte Komsthöft die Versammlung und wünschte allen Teilnehmern ein schönes Restwochenende.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing