SuS landet nächsten Derbysieg

|   Stadtlohn

Die Handballherren des SuS Stadtlohn haben im Derby gegen den SV Gescher/Legden einen Sieg eingefahren. Der zweite nach dem Erfolg über den TV Vreden II in der ersten Kreisklasse. Dieser fiel auswärts mit 36:27 deutlich aus.

Die erste Halbzeit war zunächst noch geprägt von vielen technischen Fehlern und schwachen Abwehrreihen. Vor allem im Angriff ließ der SuS viele  Chancen liegen. Es war den Torhütern zu verdanken, dass man dennoch mit einer Zwei-Tore-Führung in die Halbzeitpause ging (15:17).

Auch in der zweiten Halbzeit gab es noch einige Unsicherheiten im Angriff, jedoch gelang es zunehmend besser, den Ball mit Tempo nach vorne zu treiben und zielsicher unterzubringen. Dabei konnte vor allem Dennis Alferink mit einer Ausbeute von zehn Treffern bestechen. Die Mannschaft schaffte es, Gescher/Legden stetig auf einem Abstand von drei Toren zu halten. In den letzten zehn Minuten gelang es dann, die starken Paraden von Torhüter Nils Holtwick in leichte Kontertore umzusetzen. So wurde den Abstand auf den Gegner noch einmal vergrößert. Am Ende gewann der SuS Stadtlohn mit 36:27 in Gescher.

Im nächsten Spiel empfängt der SuS am 11. November den SuS Neuenkirchen II.
 

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing