„Onkel Toms Hütte“ begeistert

|   Stadtlohn

Einen sehr schönen Theaterabend erlebten die Besucher in der gut gefüllten Stadthalle Stadtlohn bei der begeisternden Aufführung „Onkel Toms Hütte“. Das besondere an der Vorführung war, dass die Geschichte zum einen das Stück „Onkel Toms Hütte“ von Harriet Beecher Stowe zeigte und zum anderen die Geschichte über einen Resozialisierungskurs von vier straffälligen amerikanischen Jugendlichen erzählte.

Die fünf Schauspieler, unter ihnen der 75-jährige amerikanische Schauspieler, Sänger und Entertainer Ron Willliams, schlüpften in die unterschiedlichsten Rollen, zum einen als junge Straffällige in einem Gefängnis in den USA, und zum anderen als Sklavinnen und Sklaven, Sklavenhändler und Plantagenbesitzer. Sie schafften blitzschnell den Übergang von ihren Sprechrollen zum Gesang. Viele bekannte Songs wie „Go Down, Moses“, „Old Man River“, „Over the Rainbow“, „Born in the Streets“ waren zu hören. Beim Finale mit „Let it shine“ sang das Publikum mit und es gab es stehende Ovationen.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing