Kartoffelmarkt für den guten Zweck

|   Ahaus

Das Programm des Kartoffelmarktes am morgigen Samstag, 30. September, kann sich sehen lassen: Die Marktbeschicker, Landfrauen aus Ammeln und der Besitzer eines Cafés am Markt starten in diesem Jahr eine Spendenaktion für schwer kranke Kinder.  Auf die kleinen und großen Besucher des Marktes warten viele Attraktionen: Es kann beispielsweise ein Glücksrad gedreht werden, bei dem Gewinne garantiert sind. Die Trecker-Oldtimer stehen für eine Fotoaktion vor der Kirche. Bunte Ballons werden fliegen gelassen und es gibt attraktive Preise für Starter und Finder. Eine Hüpfburg dürfte die Kinder begeistern. 

Mit einem eigenen Stand vertreten sind außerdem in diesem Jahr die Landfrauen Ammeln. Sie werden eine große Auswahl selbst hergestellter Fruchtaufstriche, Liköre und weiterer eingemachter Köstlichkeiten zum Verkauf anbieten. Außerdem werden Blumensträuße aus dem Bauerngarten angeboten. Mit dem Erlös möchten die Landfrauen ebenfalls die Aktion unterstützen. 
Neben einem saftigen Spanferkel vom Grill werden zudem am Samstag viele weitere Köstlichkeiten aus dem Feuertopf angeboten.

Der Erlös dieser Aktion kommt dem Stadtlohner Verein „Aktion Kind“ zugute. „Jeder Spender kann sich darauf verlassen, dass seine Spende zu 100 Prozent für die Wunscherfüllung eines schwer kranken Kindes aus unserer Region verwendet wird. Für die Beantwortung von Fragen steht am Markttag eine Team von uns zur Verfügung“, so Paul Bußhoff vom Vorstandsteam des Vereins.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing