Herbstwanderungen durch die Veluwe

|   Vreden

Zu zwei Herbstwanderungen durch das niederländische Hügelland Veluwe lädt die Biologische Station Zwillbrock unter Leitung des Naturführers Lars Elburg ein. Am Samstag, 16. September, 9 Uhr, geht es durch die Ginkelse Heide und das Naturgebiet Planken Wambuis östlich der Stadt Ede. Dabei werden ausgedehnte Heideflächen und ein wunderschöner Wald durchquert. Zum Schluss erreicht man das Teehaus Mossel mitten in der Natur, wo eingekehrt werden kann.

Auf einer zweiten Tageswanderung am Sonntag, 17. September, 9 Uhr, wird die einzigartige Natur rund um das in der Veluwe gelegene Dorf Loenen in der Nähe von Apeldoorn erkundet. Es ist ein leicht hügeliges Gebiet mit schönen, abwechslungsreichen   Wäldern   und   welligen Heideflächen.  Die Chancen sind gut auf diesen Wanderungen einen Schäfer mit seinen Tieren zu treffen oder vielleicht einem  Wildschwein  oder  einem  Edelhirsch zu begegnen. Die Strecken von rund 16 Kilometern sind sehr abwechslungsreich und beinahe nach jeder Biegung offenbart sich eine prächtige Aussicht. Die Kosten für die Tagestouren betragen jeweils 15 Euro.

Der Treffpunkt zu diesen naturkundlichen Touren ist jeweils um 9 Uhr am Grenzübergang in Südlohn-Oeding. Von dort geht die Fahrt mit Privat-PKW zu den Startpunkten der Touren. Für weitere Informationen und Anmeldungen steht Interessierten die Biologische Station Zwillbrock unter Tel. 02564/986020 zur Verfügung.

 www.bszwillbrock.de

 

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing