Garwerts Mähre erfolgreich saniert

|   Stadtlohn

Die Garwerts Mähre ist ein abschnittsweise verrohrtes Gewässer im Stadtgebiet von Stadtlohn. „Die Hauptkanäle und -schächte wurden in den letzten acht Monaten vom Stiftsweg bis zur Dufkampstraße auf einer Länge von circa 120 Metern umfassend saniert“, teilt der zuständige Mitarbeiter der Stadtverwaltung, Matthias Herwing, mit.

Das fünfköpfige Team des ausführenden Bauunternehmens musste die unterirdischen Sanierungsarbeiten aufwändig vorbereiten. Auffällig war die mit der Baustelleneinrichtung belegte Fläche des Parkplatzes an der evangelischen Kirche. Der Kanal wurde zunächst vollständig gereinigt und abgestützt. Dann konnten Fräs-, Betonier- und Beschichtungsvorgänge mit einer aus Sicherheitsgründen begrenzten Aufenthaltszeit innerhalb des Bauwerkes von maximal 20 Minuten durchgeführt werden. Die mängelfreie Abnahme der Baumaßnahme durch eine TV-Inspektion erfolgte Ende Januar.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing