Fünf goldene Schleifen für die Gastgeber

|   Vreden

Am vergangenen Wochenende fand das diesjährige Oktoberturnier beim Reit- und Fahrverein Vreden statt. 258 Reiterinnen und Reiter der Region starteten in unterschiedlichen Spring- und Dressurprüfungen. Dabei erritten die Vredener Vereinsmitglieder fünf goldene Schleifen und insgesamt 39 Platzierungen.

Am Freitagmorgen begann das Turnierwochenende mit einer Dressurreiterprüfung der Kl. A. Einen zweiten Platz erritt dabei Carmen Bitz. Platz fünf belegte Sandra Ratering und Platz sieben Carla Wantia. Anschließend wurde Britta Bertling-Lansing in einer Dressurprüfung der Kl. L* Vierte. Die Plätze zwei, vier und fünf belegten im Dressurreiterwettbewerb Jenna-Sophie Boll, Mika Lansing und Lina Wantia. Den anschließenden Dressurwettbewerb gewann Giuliana Brockhaus, gefolgt von Carla Wantia auf Platz zwei und Jenna-Sophie Boll auf Platz drei. Am Nachmittag fanden dann zwei Reiterwettbewerbe für Mädchen und ein Reiterwettbewerb für Jungen statt. Dabei machte Liz Geelink den zweiten Platz und Maja Brüning den dritten Rang. Lina Wantia holte sich ebenfalls den zweiten Platz und Mika Lansing vor Jarne Bitz die Goldschleife.

Weiter ging es am Samstagmorgen mit einem Springreiterwettbewerb, wobei Jenna-Sophie Boll Platz zwei, Mika Lansing Platz vier, Jana Küsters Platz sechs und Jarne Bitz Platz zehn erreichten. Beim Stilspringwettbewerb erreichten Tabea Scheidle und Marieke Wantia die Plätze zehn und zwölf. Im kombinierten Wettbewerb der Kl. E siegte Carla Wantia. Darauf folgte ein Stilspringen der Kl. A*, bei dem Laura Schweers und Mareen Kisfeld jeweils auf dem zwölften Platz kamen. Danach folgte eine kombinierte Prüfung der Kl. A*, wobei Mareen Kisfeld, gefolgt von Britta Bertling-Lansing, die silberne Schleife gewann. Dann ging es weiter mit verschiedenen Springen der Kl. L, wobei Michael Röring in einer Springprüfung Platz neun erritt. Am Samstagabend fand die Springprüfung der Kl. M*, der Preis der Firma Eddies Pizza, mit einem spannenden Stechen statt. Dabei konnten Michael Wensing, gefolgt von Eva Gericks, die Plätze zwei und drei für sich verbuchen.

Der Sonntagmorgen begann mit zwei Springprüfungen der Kl. A*, wobei erst Mareen Kisfeld den sechsten Platz und Ann-Christin Steinmann den neunten Platz und anschließend Britta Bertling-Lansing den achten Platz belegten. Danach fand die Vorqualifikation für das abendliche M*-Stilspringen statt, wobei 31 Starterinnen und Starter die Möglichkeit zur Qualifikation für das HGW-Bundesnachwuchschampionat hatten. Bei der darauffolgenden Führzügelklasse konnten die jüngsten Reiterinnen und Reiter ihr Können beweisen. So auch Leo Lansing und Dana Stevens, die beide den vierten Platz erreichten. Dann folgte eine Springprüfung der Kl. L, bei der Lana Ottink Platz drei erritt. Das Wochenende endete dann mit der Qualifikation zum HGW-Bundesnachwuchschampionat. Den ersten Platz gewann dabei Markus Terhechte vom ZRFV Gescher, gefolgt von Lasse Thormählen vom RV Hoeven und Jannes Göhlfennen vom RUFV Isterberg.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing