Flamingos kommen in die Stadt

|   Vreden

Als die dekorativen Holz-Stahl-Flamingos nach Vreden kamen landeten sie zunächst auf dem Kreisverkehr am Busbahnhof. Die positive Resonanz auf diese Idee des Bauhofs Vreden nutzten das Stadtmarketing und das Citymanagement Vreden auch als Branding-Maßnahme für die Innenstadt und mit tatkräftiger Unterstützung des Vereins „Mit Hand & Herz“ sind die Sympathieträger nun vor vielen Ladenlokalen in der gesamten Innenstadt zu sehen.

Eine arbeitsreiche Zeit liegt hinter den circa 20 Ehrenamtlichen von „Mit Hand & Herz e.V.“, die an diesem für 2017 größten Projekt, beteiligt waren. 17 Unternehmer gaben vor einigen Wochen ihre Flamingo-Bestellungen auf und es galt, eine um vieles höhere Anzahl der Exoten aus Holz und Stahl zu fertigen. Unterstützt wurde der Verein einmal mehr von der Schmiedetruppe des Heimatvereins.

Am vergangenen Freitag traf sich nun eine Abordnung des Vereins auf dem Marktplatz und startete, beginnend mit Sport Niehuis, mit der „Lieferung frei Haus“ im gesamten Stadtgebiet. Karin Otto vom Stadtmarketing Vreden ließ es sich nicht nehmen, den Anwesenden, stellvertretend für alle Beteiligten und auch im Namen von Aylin Meßing-Branse, ein herzliches Dankschön auszusprechen. „Dass diese doch relativ spontane Idee, so professionell und vor allem gemeinsam mit dem Ehrenamt umgesetzt werden konnte, zeigt einmal mehr, dass solche Aktionen Vreden(er) verbindet“.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing