Ereignisreiche Stadtranderholung

|   Ahaus

Wie auch in den vergangenen Jahren startete das Jugendwerk Ahaus mit der einwöchigen Stadtranderholung am Rodelberg in die Ferien. Bei schönem Wetter genossen viele Kinder die Freizeit am Freizeitgelände in der Ork. Das Kistenklettern, das freie Spielen mit dem Spielmobil des Jugendwerkes und das Austoben beim Kinder-Fußballturnier kamen bei den Kindern gut an. Am Freitagnachmittag fand die Woche ihren Ausklang bei Grillwürstchen und Getränken.

Auch das alljährliche Gummiplatz-Fußballturnier fand wieder statt. Etwa 40 Jugendliche ab 14 Jahren wurden beim Spiel um den großen Jugendwerk-Pokal von einigen Zuschauern angefeuert. Nach spannenden Spielen stand schließlich der Sieger fest. Das „Team Coach Carter“ hat das Turnier und damit den großen Jugendwerk-Pokal gewonnen. Bei schönstem Wetter verbrachten einige Jugendliche einen Tag am Meer in Bensersiel. Die einen genossen einen Spaziergang im Watt, andere spielten Fußball am Strand, und wieder andere badeten im Meer. 14 Jugendliche verbrachten einen Tag am Alfsee und übten sich dort im Wasserskifahren. Die Gruppe hatte viel Spaß und erzielte dank ihres Durchhaltevermögens auch gute Fortschritte. Am Ende des Tages konnten sich alle schon auf den Brettern halten.

Weiter ging es im Programm: Kinder und Jugendliche besichtigten die Radio- und Fernsehstudios des Westdeutschen Rundfunks im Zentrum von Köln. Während der Besichtigung konnten die interessierten Kinder alle Fragen rund um den WDR stellen und erfuhren, wie ein Hörspiel in den Studios erstellt wird. Eine weitere Gruppe hat die Geocaching Adventure Challenge der Naturerlebnisschule angenommen und erfolgreich bewältigt. Nach einer Einweisung in die GPS-Geräte ging es für die Geo-Cacherinnen in den Schlosswald von Raesfeld zur „Modernen Schnitzeljagd“.  Nach einigem Rätseln ging es nach einem ordentlichem Fußmarsch und gemeinsamer Lösung des großen Rätsels zum finalen Schatz. Aus schwindelerregenden Höhen stürzten sich die Schatzsuchenden wagemutig in den freien Fall.

Für weitere 20 Jugendliche lautete das Urlaubsziel in diesen Ferien  „Annen in den Niederlanden“. Eine Woche verbrachte die Gruppe in einem Selbstversorgerhaus. Die Gruppe war aktiv an der Gestaltung des Tagesablaufes hinsichtlich gemeinsamer Aktivitäten und der Vorbereitung der Mahlzeiten beteiligt. Auf dem Programm standen beispielsweise Schwimmausflüge, Bauerngolf, eine Kanufahrt und eine Survival-Erlebnis-Tour.

« Zurück zur Übersicht
Spiel, Sport und Spaß brachte die Stadtranderholung.
Spiel, Sport und Spaß brachte die Stadtranderholung.
zur Bildergalerie »
Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing