Dinkel und Donaugraben führen reichlich Wasser

|   Heek

Die Dinkel in Nienborg und der daneben verlaufende Donaugraben hingegen führen reichlich Wasser, das sich in den vergangenen Tagen durch den anhaltenden Regen angesammelt hat. Im Bereich der Dinkelauen ist der Wanderweg entlang des Donaugrabens aus diesem Grund nicht passierbar. Dieser wurde gesperrt. Sogar die historische Ringburganlage in Nienborg steht unter Wasser – allerdings ist es glücklicherweise nur das Modell gegenüber der Pfarrkirche St. Peter und Paul, das mit Wasser gefüllt ist. Bleibt zu hoffen, dass das triste Wetter alsbald der Vergangenheit angehört. Diese Fotos hat uns Martin Mensing aus Nienborg geschickt. 

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing