Bewegung auf dem Schulhof

|   Stadtlohn

Im digitalen Zeitalter kommt die körperliche Bewegung häufig zu kurz. Auch die längeren Schulzeiten fördern das Bewegungsdefizit. Die Kinder der St.-Anna-Realschule können sich jetzt während der Pausen auf dem neuen Seilnetzturm austoben. „Wir setzen nicht nur auf modernen Unterricht mit den Neuen Medien, uns ist auch die künstlerische und sportliche Erziehung unserer Schülerinnen und Schüler eine Herzensangelegenheit“, sagt Schulleiter Rüdiger Schipper. „Daher sind wir sehr froh darüber, zusammen mit der Sparkassenstiftung, ein weiteres Bewegungsangebot auf unserem Schulgelände realisiert zu haben.“ Als passende Ergänzung zum Seilnetzturm ist noch die Anschaffung eines weiteren Spielgerätes geplant. Die Sparkassenstiftung für Stadtlohn unterstützt die Investition mit 6.500 Euro.

Die Schüler der Klasse 6b erklimmen in der Pause sofort das neue Gerät. „Der Förderantrag hat uns überzeugt, denn uns liegt die Gesundheit und das Wohlbefinden der Schüler am Herzen“, begründet Bürgermeister und Kuratoriumsvorsitzender Helmut Könning die Unterstützung. Gemeinsam mit Regionaldirektor und Stiftungsvorstand Klaus Stachowski sowie Sparkassen-Filialdirektor Frank Poppenborg, besuchte er die Schule. „Hier bewegen sich die Kinder intuitiv auf dem Spielgerät und können den Schulstress im Klassenzimmer lassen“, sagt Klaus Stachowski.

« Zurück zur Übersicht
Ein Angebot aus dem Medienhaus Lensing