News - Kreis Borken

Mitmachtag im „Haus der… - Donnerstag, 22. September 2016

Mit viel Spaß und noch mehr Begeisterung erlebten 35 Kinder und Pädagogen aus Weseke das große Forscherfest, das die Wirtschaftsförderungsgesellschaft für den Kreis Borken mbH (WFG) im Rahmen der Stiftungsinitiative „Haus der kleinen Forscher“ jetzt anlässlich des bundesweiten Mitmachtages „Tag der kleinen Forscher“ beim DRK in Borken ausgerichtet hat. In Kleingruppen konnten die großen und kleinen Forscher an verschiedenen Forscherstationen nach Herzenslust experimentieren, um verschiedenen naturwissenschaftlichen Phänomenen auf den Grund zu gehen. An dem Thementisch „Licht und Farben“ ging es zum Beispiel um das Mischen von Farben, am Thementisch „Mathematik“ um das Schätzen von Mengen und Volumen. An einer weiteren…

Mit 250 berkelTALwärts - Mittwoch, 21. September 2016

Kurz nachdem die Glocken am Billerbecker Dom zehn Uhr schlagen, stehen rund 150 Radfahrer vor der Kolvenburg am Start. Aus allen fünf Berkelstädten, aus Münster und den Niederlanden sind sie gekommen, um bei der ersten berkelTALwärts-Tour dabei zu sein. Sechseinhalb Stunden haben Gerhard Bischoff vom Allgemeinen Deutschen Fahrradclub Coesfeld (ADFC) und die Kollegen des ADFC Billerbeck für die 55 Kilometer bis nach Vreden kalkuliert. Einige Radfahrer sind schon länger unterwegs – Sonderbusse mit Fietsenanhängern hatten sie früh morgens aus Vreden, Stadtlohn und Gescher abgeholt und in die Domstadt gebracht. Im sportlichen Rad-Trikot gibt der Vorstandschef der Sparkasse Westmünsterland, Heinrich-Georg Krumme,…

„Kindeswohlgefährdungen… - Sonntag, 18. September 2016

Der Umgang mit Fällen von Kindeswohlgefährdung bedarf immer größter Sensibilität und Sorgfalt. Das richtige Vorgehen in solchen (Verdachts-) Fällen war zentrales Thema einer Tagung, die jetzt im Borkener Kreishaus mit vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern von weiterführenden Schulen sowie Vertretern der fünf Jugendämter im Kreis Borken stattfand. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Präsentation einer neuen Handreichung, die den Verantwortlichen an weiterführenden Schulen konkrete Hilfestellung im Falle von Kindeswohlgefährdung geben soll. Zudem referierte Professor Dr. Reinhold Schone von der Fachhochschule Münster über den Umgang mit Kindeswohlgefährdung. Kreisdirektor Dr. Ansgar Hörster wies in seiner Begrüßung darauf hin, dass sich in den vergangenen…

DRK transportiert kriegsverletzte… - Sonntag, 18. September 2016

Das Rote Kreuz im Kreis Borken mal wieder als Helfer für den guten Zweck: Unter der Führung von Rettungsdienstleiter Jürgen Rave wurden mit drei Krankentransportwagen aus dem Kreis Borken vier Flüchtlingskinder aus Afghanistan zu deutschen Krankenhäusern transportiert. Die Aktion wurde vom Verein Friedensdorf International Dinslaken und Oberhausen arrangiert. Das Friedensdorf ist eine Hilfseinrichtung, die kranke und verletzte Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten zur medizinischen Versorgung nach Deutschland holt. Nach Abschluss der Behandlung kehren die Kinder zu ihren Familien zurück. Helfer aus der gesamten Republik beteiligten sich an der Aktion. Ein Flugzeug-Hilfstransport mit mehr als 100 Kindern – traumatisiert oder kriegsverletzt…

Die Besten geehrt - Samstag, 17. September 2016

Die Stadtwerke Westmünsterland GmbH, Energiekooperation der Stadtwerke Ahaus, Coesfeld, Dülmen, Ochtrup sowie der SVS (Stadtlohn, Vreden und Südlohn), haben in einer besonderen Feierstunde ihre drei besten Auszubildenden geehrt. Die Azubis hatten in diesem Sommer ihre Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer Nordwestfalen äußerst erfolgreich abgelegt. Glückliche Spitzenreiter des Unternehmenskonsortiums sind Jonas Göckener von den Stadtwerken Ahaus und Nadine Wilde von den Stadtwerken Coesfeld, die beide ihre Ausbildung zum Industriekaufmann/-frau abgeschlossen haben sowie Daniel Wüller von den Stadtwerken Coesfeld, der seine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration ebenfalls sehr erfolgreich absolviert hat. Markus Hilkenbach und Karl Heinz Siekhaus, als Vertreter der Geschäftsführung…

„Schule der Zukunft –… - Samstag, 17. September 2016

Die Kampagne „Schule der Zukunft" ist eine Initiative des Landes NRW, um im Zeitraum bis 2020 Schulen, Kitas sowie außerschulische Akteure und Netzwerke für innovative Projekte im Bereich „Nachhaltigkeit" zusammenzubringen. Im Rahmen einer Informationsveranstaltung warb jetzt das Bildungsbüro des Kreises Borken gemeinsam mit Fachleuten der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA) im Kreishaus für diese neue Form lokaler Kooperation. Nach der Begrüßung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer durch Marie-Christine Schweers, pädagogische Mitarbeiterin im Bildungsbüro, stellten zunächst die beiden Regionalkoordinatoren der NUA, Björn Knuth und Thomas Worringer, die Kampagnenziele vor. Wichtig sei es, dass jeder Schule bzw. Kita beim Thema „Nachhaltige Entwicklung" mit…

„Aa-Konferenz" im Borkener… - Freitag, 16. September 2016

Gleich zwei Starkregenereignisse und damit einhergehend Hochwasser, das zu großen Sachschäden führte, gab es im Juni dieses Jahres. 13 der 17 Kommunen im Kreis Borken waren davon betroffen. Ganz besonders im Fokus stand dabei die Bocholter Aa. Für Landrat Dr. Kai Zwicker und seine Mitarbeiter von der Unteren Wasserbehörde des Kreises war dies nun Anlass, eine „Aa-Konferenz" im Borkener Kreishaus einzuberufen, um mit den Vertretern der Städte Velen, Borken, Rhede, Bocholt und Isselburg sowie Fachleuten der Bezirksregierung Münster über den Ausbau von Schutz- und Vorsorgemaßnahmen entlang des Flusses zu beraten. Tenor der Veranstaltung: Ein abgestimmtes Hochwasser-Schutzkonzept „Bocholter Aa" soll jetzt…

Finanzielle Soforthilfen des… - Freitag, 16. September 2016

Heftige Unwetter wüteten Anfang und Ende Juni dieses Jahres über dem Kreis Borken. Vor allem im südlichen Teil führte dabei Starkregen zu großflächigen Überschwemmungen und vielen überfluteten Kellern. Zur Abmilderung der dabei entstandenen großen Sachschäden stellte das Land NRW daraufhin finanzielle Soforthilfen zur Verfügung. Landrat Dr. Kai Zwicker hatte sich hierfür in Düsseldorf in besonderer Weise stark gemacht. Ihm war es ein wichtiges Anliegen, dass die Betroffenen rasch Unterstützung erhalten. Da die Borkener Kreisverwaltung die Antragsbearbeitung und Auszahlung dieser Mittel übernommen hatte, konnte er nun Bilanz ziehen: „Fast 2 Mio. Euro gingen an die insgesamt über 500 Antragsteller im Westmünsterland,…

Landrat Dr. Kai Zwicker schlägt… - Donnerstag, 15. September 2016

Landrat Dr. Kai Zwicker steht zu seinem Wort, kommunalfreundlich zu handeln: Ende des vergangenen Jahres hatte er die 17 kreisangehörigen Städte und Gemeinden um besondere Unterstützung bei der Aufstellung des Kreishaushaltes 2016 gebeten. Angesichts der damals bestehenden schwierigen Situation und Unwägbarkeiten in der Flüchtlingsfrage zeigten sich die Kommunen solidarisch und ermöglichten der Kreisverwaltung einen finanziellen Spielraum für ggf. erforderliches schnelles Reagieren. Da sich inzwischen immer mehr herausstellt, dass es im laufenden Kreishaushalt zu Einsparungen kommen wird, will der Landrat nun den Kommunen 4,2 Mio. Euro zurückerstatten. Dies ist ein weithin einmaliger Vorgang, zumal der Kreis Borken seit 2012 ohnehin schon…

„Bewohnerbeiräte reden… - Freitag, 09. September 2016

Nicht über Menschen mit Handicaps reden, sondern mit ihnen – das ist die Devise des „Arbeitskreises Behindertenhilfe Kreis Borken". Nach den Veranstaltungen in den Jahren 2014 und 2015 haben die Mitglieder dieses Gremiums jetzt erneut das Gespräch mit den Vertretern von 15 Bewohnerbeiräten im Kreisgebiet gesucht. Und die Einladung zu dem Treffen im Borkener Kreishaus stieß auf große Resonanz: Rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer – Mitglieder der Beiräte und deren Vertrauenspersonen – diskutierten dort über das Thema „Respekt in stationären Einrichtungen". Zudem bestand die Gelegenheit zu einem offenen Meinungs- und Erfahrungsaustausch. Stephanie Pohl, Vorsitzende des Arbeitskreises Behindertenhilfe, hieß die Gäste…

 1 2 3 >  Last ›
Insgesamt 1722 Artikel auf 173 Seiten