„Nachbarschaftstag“ der KlärwerkmitarbeiterDonnerstag, 27. April 2017

Tauschten sich aus (vordere Reihe - v.r.): Dr. Ing. Bernhard Eder (VTA Technologie GmbH), Mark Antoni (ehrenamtlicher Mitarbeiter der DWA), Helmut Wessels (Fachabteilung Tiefbau, Stadt Vreden), sowie Jörg Brügging (Leiter der Vredener Kläranlage.

Regelmäßig treffen sich die Mitarbeiter der Kläranlagen und Tiefbauabteilungen der zuständigen Städte und Gemeinden zum gegenseitigen Wissens- und Erfahrungsaustausch. „Nachbarschaftstage“ werden diese Weiterbildungsangebote des DWA Landesverbandes NRW genannt. DWA ist die Abkürzung für Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. Da die Wasserwirtschaft vor immer neuen Herausforderungen steht, dienen Weiterbildungen, wie die Nachbarschaftstage dazu, das Wissen des Betriebspersonals kontinuierlich auf aktuellem Stand zu halten.

Dr.-Ing. Bernhard Eder vom Unternehmen VTA Technologie in Rottenbach/Österreich, welches alleinige Lieferfirma für die Capstone-Turbinen im Kläranlagenbereich in Deutschland ist, referierte zunächst über den Einsatz von Mikroturbinen. Danach bestand die Gelegenheit, die in Vreden installierte Turbine zu besichtigen und verschiedenste Dinge zu diskutieren. Abschließend gab es bei einem Rundgang über das Gelände die Möglichkeit, die Vredener Kläranlage zu besichtigen.

Fügen Sie diesen Artikel zu den folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzu:
Delicious Facebook Twitter Google Kledy LinkArena Mister Wong MySpace OneView StudiVZ Webnews Yahoo Yigg
Beitrag von: Wochenpost
Zurück

Einen Kommentar schreiben



Bitte geben Sie die Buchstabenreihe im unteren Bild in das Textfeld über dem Absenden-Button ein.





Es sind noch keine Leserkommentare vorhanden, warum schreiben Sie nicht den ersten?