News - Vreden

Geschützt vor schlechtem… - Montag, 29. Mai 2017

Die Schulkonferenz der Hamaland-Schule hatte einen Witterungsschutz für die Ammeloer Schulkinder beantragt, damit diese auch bei schlechtem Wetter möglichst geschützt auf den Schulbus warten können. In der Sitzung des Bildungs- Sport- und Kulturausschusses Mitte Februar wurde einstimmig beschlossen, die Unterstellmöglichkeiten vom ehemaligen Busbahnhof als Wetterschutz für die Ammeloer Schulkinder zu nutzen. Die Wartehäuschen wurden kürzlich von den Mitarbeitern des Bauhofes an der Sporthalle aufgestellt. 

Treffen der Ehemaligen - Sonntag, 28. Mai 2017

Jüngst fand das traditionelle Treffen der ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt Vreden statt. Zunächst konnten sich  die circa 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer  in der von Corinna  Endlich geleiteten Führung durch das kult über die Architektur des Gebäudes und  über die künftigen Aktivitäten des kult  informieren. Dabei erhielten sie auch Einblicke in eine bereits eingerichtete Dauerausstellung.  Nach einem kurzen Spaziergang stärkte man sich anschließend an einer gemütlichen Kaffeetafel im Gasthaus Terrahe. Hier erfuhren  die ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Neuigkeiten aus dem Rathaus und über erfolgte und  geplante Veränderungen in Vreden. 

Kinder entdecken die Feuerwehr - Donnerstag, 25. Mai 2017

18 Kinder und zwei Erzieherinnen des Kindergarten „St. Felizias“ waren zu Besuch bei der Feuerwehr Vreden. Für die Kinder gab es viel über die Arbeit des Löschzuges Vreden-Stadt zu entdecken. So wurden viel Fragen zur Feuerwehr beantwortet: „Welche Fragen müssen beim Notruf beantwortet werden?“, „Wie werden die Feuerwehrleute alarmiert?“ und „Was muss der Feuerwehrmann beim Einsatz alles tragen?“.  Mit Hilfe eines Notruftelefons für die Brandschutzerziehung hatte jedes Kind die Möglichkeit einem selbst einen Notruf abzusetzen. Danach ging es in die Fahrzeughalle, wo die neue Drehleiter und das TLF (Tanklöschfahrzeug) bestaunt werden konnten.

Faires Frühstück mit dem… - Sonntag, 21. Mai 2017

Zu einem fairen Frühstück ins Pfarrheim St. Georg hatten die Vertreter der Fairtrade-Stadt Vreden die Mitglieder des Vredener Bürgerbusvereins eingeladen. Bei geselligem Zusammensein konnten alle die fair gehandelten Erzeugnisse aus dem Eine-Weltladen Vreden genießen, wie den Kaffee, zahlreiche verschiedene Säfte, Brotaufstriche und vieles mehr. Erster Beigeordneter Bernd Kemper wies als Vertreter der Fairtrade-Steuerungsgruppe auf die Anfänge und Entwicklung der Fairtrade-Stadt Vreden hin, die als erste Kommune im ganzen Münsterland im Jahr 2010 diesen Titel erhalten hatte. Als Grund für den Titelbesitz, für den sich Vreden bereits mehrfach re-zertifizieren konnte, führte Herr Kemper nicht nur das Wirken der Fairtrade-Steuerungsgruppe und vor…

Gewinner des Schätzspiels… - Samstag, 20. Mai 2017

Neben der rasanten Fotoaktion und der virtuellen Achterbahnfahrt war auch das Gewinnspiel am Laudert-Stand auf der Wirtschaftsschau ein Highlight. Hier war ein besonders gutes Schätzvermögen gefragt. Es ging darum, möglichst genau die Anzahl von Haribo-Krachern in einer Säule zu schätzen. Die korrekte Anzahl lautete 2.173 Haribo-Kracher. Die Gewinner wurden am vergangenen Dienstag zur Preisübergabe ins Unternehmen eingeladen. Der erste Preis, eine Familienkarte für den Moviepark, ging an Frau Willermann aus Ahaus. Den zweiten Preis, Familieneintrittskarten für den Allwetterzoo Münster, erhielt Hanna Hoffmann aus Vreden. Zwei dritte Preise – jeweils ein Familienkinobesuch – gewannen Mechthild Bäumer und Lucia Wessels (beide Vreden).

Vredener Kooperation hinterlässt… - Freitag, 19. Mai 2017

Heimatpfleger, Umweltbeauftragte und Vertreter der Gemeindeverwaltung aus der Gemeinde Stemwede und aus der Stadt Porta Westfalica trafen sich mit Mitgliedern des Fördervereins Kulturlandschaft Vreden und der Stadtverwaltung zu einem gemeinsamen Austausch. Im Vordergrund stand das Thema: „Naturnahe Verkehrsflächen – Wie die Zusammenarbeit Bauhof mit Heimatpflegern bzw. BlühAG gelingen kann“. Dazu fand eine Ortsbesichtigung statt, bei der die in Vreden durchgeführten Projekte zur Anlage und Pflege naturnaher Wegränder innerorts und außerhalb der Stadtgrenzen angesehen und erläutert wurden. Danach führte die Gruppe ihre Fachgespräche im Vredener Rathaus fort, wo der Vorsitzende des Fördervereins Kulturlandschaft Vreden, Jupp Levering, die Arbeit des Fördervereins und…

Kindergartenkinder besuchen… - Mittwoch, 17. Mai 2017

17 Kinder des Kindergarten Don Bosco besuchten das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Vreden. Die Kinder konnten nach der Feuerwehr-Woche im Kindergarten die erlernten Inhalte hautnah erleben und alle offenen Fragen klären. So wurden alle Abläufe vom Notruf bis zum Ausrücken demonstriert und die Kinder hatten die Möglichkeit, einen Blick in die Fahrzeuge des Löschzuges Vreden-Stadt zu werfen. Zum Abschluss erhielten alle Kinder ein kleines Präsent und eine Urkunde.

Spannung am Kickertisch - Dienstag, 16. Mai 2017

Das diesjährige Kickerturnier der Jugendfeuerwehr Vreden, an dem 16 Teams teilnahmen, war wieder ein voller Erfolg. Mit großem Enthusiasmus und Spaß am Spiel nahmen viele Jugendliche an diesem besonderen Übungsabend teil. Gespielt wurde an professionellen Kickertischen, die freundlicherweise von der „Gaststätte zum Dornbusch“ und dem „Cinetech Vreden“ zur Verfügung gestellt wurden. Die fünf bestplatzierten Teams konnten jeweils Preise gewinnen. Die Jugendfeuerwehr bedankt sich bei dem Geschäft „Sport Niehuis“, bei den Tankstellen „Avia“ und „Westfalen“, den Pizzerien „Adriano“ , „Sabris Pizza“ und „Orient Grill“, dem „Cinetech Vreden“ und  der Eisdiele „Venezia“ für die gesponserten Gutscheine und Preise.

Trinkwasserprojekt erfolgreich… - Dienstag, 16. Mai 2017

Ein echter Erfolg für die Hilfsorganisation aus Vreden: Während ihrer zehntägigen Reise konnten die Vereinsmitglieder Anna Nienhaus, Andreas Nünning, Walbert Laurich, Marco Bennink und Jens Isler das Trinkwasserprojekt im Dorf Pavda, Westindien, erfolgreich abschließen. Zunächst hatte das Team jedoch mit einigen Startschwierigkeiten zu kämpfen, denn die Wasseraufbereitungsanlage wurde später angeliefert als geplant und wies einige Transportschäden auf. „Die Reparaturen haben uns ganz schön aufgehalten. Die Zeit war ohnehin knapp und es war sehr heiß. Das ging dann schon an die Substanz“, erinnert sich Vereinsgründer Andreas Nünning. „Aber jeder hat sich eingebracht und auch die Einheimischen haben uns super unterstützt. Das…

Neuer Chefarzt in der Rheumatologie - Samstag, 13. Mai 2017

Seit dem 1. Mai hat Dr. Michael Sarholz seine Tätigkeit als neuer Chefarzt der Klinik für Rheumatologie im St. Marien-Hospital Vreden aufgenommen. Er tritt damit die Nachfolge von Dr. Egon Nicksch an, der die Rheumatologie über 28 Jahre zu einer überregional anerkannten Fachabteilung mit sehr gutem Ruf entwickelt hat. Dr. Sarholz war zuvor im Rheumazentrum Ruhrgebiet als leitender Oberarzt beschäftigt. Er ist nicht nur Facharzt für Innere Medizin und Rheumatologie sondern auch Facharzt für Neurologie. Das Rheumazentrum liegt in Herne und ist ein hochspezialisiertes Fachkrankenhaus, in dem sämtliche Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises akut diagnostiziert und behandelt werden können. Mit 130…

 1 2 3 >  Last ›
Insgesamt 804 Artikel auf 81 Seiten