News - Vreden

Lustspiel begeistert - Donnerstag, 13. April 2017

„De Lüntske Theaterspöllers" begeisterten am Samstagnachmittag rund 16o Zuschauer bei der Premierenvorstellung mit ihrem plattdeutschen Lustspiel “Hes Müs-hes Macht“. Am Sonntagabend genossen die Freunde der plattdeutschen Mundart den lustigen Dreiakter, indem alles mit einer Erbschaft begann. Plattdeutsches Theater hat in Lünten eine lange Tradition. Plattdeutsche Theateraufführungen  wurden von der Kolpingsfamilie und der Landjugend aufgeführt und früher wurden auch recht ernste Stücke gespielt. Christel Höink bedankte sich bei allen, die das plattdeutsche Theater in Lünten auf der Bühne lebendig gehalten haben. „De Lüntske Theaterspöllers“ spielen in diesem Jahr ihr 36. Stück und genau solange engagiert sich Friedhelm Baumeister auch als Kassierer.…

Bürgermeisterkonferenz in… - Mittwoch, 12. April 2017

Auf Einladung von Landrat Dr. Kai Zwicker fand jetzt in Vreden eine Konferenz der Bürgermeisterinnen und Bürger im Kreis mit den Spitzen der Kreisverwaltung statt. Eine umfangreiche Tagesordnung stand zunächst im städtischen Rathaus zur Beratung an. So ging es u. a. um die Neuregelungen des Landesentwicklungsplans und dessen Auswirkungen auf die Regional- und Bauleitplanung. Dabei wurde übereinstimmend die Position bekräftigt, dass die Kommunen im Westmünsterland auch künftig ausreichend neue Entwicklungsflächen für Gewerbe und Wohnbau benötigen. Im Blickpunkt stand überdies ein Erfahrungsaustausch über die aktuelle Flüchtlingssituation und über die Kita-Planung 2017/18. Zudem wurde das Vorgehen bei der Durchführung der Landtagswahl am…

Grenzüberschreitender Austausch - Mittwoch, 12. April 2017

Beim Treffen mit den niederländischen Nachbarn aus der Gemeinde Berkelland war das Zentrum von Neede Hauptthema. Berkelands Bürgermeister Joost van Oostrum begrüßte die Vredener Gäste im Zentrum von Neede. Neede gehört seit dem 1. Januar 2005 neben Borculo, Ruurlo und Eibergen zur Gemeinde Berkelland mit insgesamt circa 44.000 Einwohnern. Rund 10.000 von ihnen wohnen in Neede. Ziel der Politik und Verwaltung in Berkelland ist es, die Zentren in den verschiedenen Gemeindeteilen zu stärken. Zu Beginn der Veranstaltung stellten beide Bürgermeister „ihren“ Rat und dessen Arbeitsweise vor. Die Stellung und die Aufgaben des in den Niederlanden von dem König ernannten Bürgermeisters…

Beschwingter Auftakt der Versammlung - Dienstag, 11. April 2017

Ungewöhnliche Töne waren jüngst aus der Pfarrkirche St. Bruno Lünten zu vernehmen. Der Spielmannszug Lünten hatte den Gemeindegottesdienst mit barocken Musikstücken gestaltet, die einen guten Kontrast zur gängigen Spielmannsmusik bilden. Der Gemeindegottesdienst diente in besonderen Maßen der Andacht für Verstorbene des Spielmannszuges Lünten. Der Spielmannszug überzeugte auch im diesem Jahr mit der Integration von Nachwuchsspielleuten. Im Anschluss trafen sich die Mitglieder des Spielmannszuges Lünten im Pfarrheim St. Bruno zur alljährigen Generalversammlung. Der Vorsitzende Martin Ahler führte die Mitglieder durch die stets amüsante Generalversammlung. Im Mittelpunkt standen die Vorstandswahlen und die Vorausschau für das Jahr 2017. Für reibungslose Wahlen sorgten Sandra…

Musical mit Lokalkolorit begeistert - Dienstag, 04. April 2017

Schon zum zweiten Mal gastierte Gerrit Hericks mit seiner eigenen Konzertreihe in Vreden, dieses Mal unter dem Motto „Musical Harmonies“. Sechs Sänger, ein Flügel, fantastische Musicalmelodien und eindrucksvolle Stimmgewalt aller Solisten sorgten für einen gelungenen und kurzweiligen Abend. Nachdem das Konzert mit dem „Ewigen Kreis“ aus Disney‘s König der Löwen eröffnet wurde, machte der gebürtige Österreicher Markus Krenek den Anfang und gab mit kraftvoller Stimme „Dies ist die Stunde“ aus dem Musical „Jekyll & Hyde“ zum Besten, die Hamburgerin Janne Marie Peters verzauberte das Publikum mit dem Lied „Ich gehör nur mir“ ihrer Paraderolle „Elisabeth“ aus dem gleichnamigen Musical und…

Baumallee an der Winterswyker… - Samstag, 25. März 2017

Die Allee an der Winterswyker Straße zwischen Sachsenring und Umgehungstraße weist einige Lücken auf. Um diese zu schließen, sollen mehrere Bäume neu gepflanzt werden. Dabei handelt es sich um zehn Linden. Die Allee zwischen der Umgehungsstraße und der Grenze wurde und wird auch verändert. Der Kreis Borken hat in 2007 die Alleebäume durch einen Fachbetrieb untersuchen lassen. Dabei wurde festgestellt, dass ein Großteil der Bäume erhebliche Schäden aufwies. Sechs schwer beschädigte Bäume wurden sofort entfernt. Die weiteren Bäume wurden bzw. werden über einen längeren Zeitraum nach und nach entfernt und neue Eichen wieder angepflanzt. Auch Anfang dieses Jahres wurden im…

Gute Beteiligung bei schlechtem… - Freitag, 24. März 2017

Erstaunlich viele Freiwillige trotzten dem Wetter und halfen bei der „Müllsammelaktion“, so dass wieder Straßenränder, Kreuzungsbereiche, Radwege und anliegende unbebaute Grundstücke bzw. Wallhecken von Müll befreit werden konnten. Es wurde eine große Menge Fastfood-Verpackungen, Kaffee to go Becher, Tetra-Packs und Flaschen aber auch Einkaufswagen, Fahrräder, Kanister und unzählige Hundekotbeutel eingesammelt. Stark vertreten waren in diesem Jahr wieder die Schützen- und Heimatvereine, super unterstützt durch eine große Anzahl von Kindern. Hier waren es der Schützenverein Doemern, die Köckelwicker Schützen, der Schützenverein Kleinemast und Gaxel, die in ihrem jeweiligen Gebiet für die Umwelt tätig wurden und teilweise den Müll mit Treckern oder…

Kindergartenkinder besuchen… - Mittwoch, 22. März 2017

29 Kinder des Kindergarten „St. Marien“ und deren Erzieherinnen besuchten das Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Vreden. Die Kinder konnten nach der Feuerwehr-Woche im Kindergarten die erlernten Inhalte hautnah erleben und alle offenen Fragen klären. Zuerst durften die Kinder einmal selbst einen Notruf absetzen. Im Anschluss wurden alle Abläufe vom Notruf bis zum Ausrücken demonstriert und die Kinder hatten die Möglichkeit, einen Blick in die Fahrzeuge des Löschzuges Vreden-Stadt zu werfen. Auch das Löschen mit einem echten Feuerwehrschlauch durfte natürlich nicht fehlen. Zum Abschluss erhielten alle Kinder ein kleines Präsent und eine Urkunde.

Vor Ort bei der Feuerwehr - Montag, 20. März 2017

18 Kinder und deren Erzieherinnen des Kindergartens „St. Georg“ waren zu Besuch im Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Vreden. Zum Abschluss der „Feuerwehr-Woche“ im Kindergarten konnten die Kinder einen Einblick in die Arbeit des Löschzuges Vreden-Stadt gewinnen. Zu Beginn hatten alle Kinder die Möglichkeit mit einer speziell für die Brandschutzerziehung entwickelten Telefonanlage einen Notruf zu üben. Danach wurde demonstriert, wie die Feuerwehrleute ihre Alarmierung erhalten, was beim Einsatz alles getragen wird und welche Geräte beim Einsatz von Bedeutung sind. Natürlich konnten die Kinder auch erleben, wie ein Feuerwehrmann mit Atemschutzgerät aussieht und klingt. Auch die Besichtigung der Feuerwehrautos und das Spritzen…

Richtiges Handeln im Brandfall - Montag, 20. März 2017

Das Brandschutzerziehungsteam der Feuerwehr Vreden war jüngst an der Sekundarschule Vreden, um eine Brandschutzaufklärung durchzuführen. Vier Klassen des siebten Jahrganges wurden in Verbindung mit ihrem Naturwissenschaftsunterricht über die Entstehung, den richtigen Umgang und die Verhinderung von Bränden informiert. Auch das richtige Verhalten im Brandfall und die Vorgehensweise der Feuerwehr wurden beleuchtet. Nach der etwa einstündigen theoretischen Einheit folgte eine praktische Unterweisung. Zu Beginn wurde ein Fettbrand simuliert. Dann wurde – anstatt diesen mit einem Fettbrandlöscher oder einem Deckel und der Wegnahme der Wärmequelle zu löschen – Wasser in das brennende Fett gegossen. Dadurch entsteht eine sogenannte Fettexplosion, die mit einer…

 1 2 3 >  Last ›
Insgesamt 787 Artikel auf 79 Seiten