Voices blicken zurück und vorausMontag, 08. Mai 2017

Der Vorstand hat auch in den kommenden Jahren viel vor.

In nahezu vollständiger Besetzung trafen sich die Mitglieder der StadtlohnVoices in ihrem Probenraum der Johannes-Schule Stadtlohn zu ihrer alljährlichen Jahreshauptversammlung. Die Vorsitzenden Rita Wichmann und Fréderike Bolink-Wolfarth begrüßten zwei neue Chorschwestern und hießen sie herzlich willkommen. Im gleichen Zusammenhang bedauerten sie das Ausscheiden eines Chormitgliedes.

Zahlreiche Ereignisse wurden rückblickend betrachtet – unter anderem das mit erfolgreiche „Radio-Konzert“ am 5. und 6. März. An beiden Tagen war die Konzertaula des Geschwister-Scholl-Gymnasiums ausverkauft. Im weiteren Jahresverlauf untermalten die Voices die Hochzeitsmesse einer Sangesschwester. Erinnernd berichtete der Vorstand vom tollen Herbstevent „Musical-Highlights“, welches der Chor nach einem leckeren gemeinsamen Dinner in Coesfeld besuchte.

Eine Herausforderung lag zur bevorstehenden Konzertvorbereitung in der Umstrukturierung einzelner Stimmen. Dieses wurde notwendig, um das choristische Stimmvolumen, insbesondere die Vielstimmigkeit, weiter zu verfeinern und zu untermauern. Im Dezember 2016 gestalteten die Sängerinnen musikalisch den Mitarbeitergottesdienst des Krankenhaus Maria-Hilf Stadtlohn. In der anschließenden Weihnachtsfeier wurden die schönen Melodien nochmal angestimmt.

Im Januar 2017 erfuhren die StadtlohnVoices von der persönlichen Veränderung ihres Chorleiters, welcher von nun an auch den Euregio-Chor dirigiert. In diesem Zuge verschieben sich künftig die Probentage auf montags, 20 Uhr. Intensiv bereiteten sich die Sängerinnen im März 2017 im Kloster Mariengarten in Burlo auf ihr im gleichen Monat erfolgtes Konzert „The Broadway Concert“ vor. Das Konzert war wieder an zwei Tagen komplett ausverkauft und bekam tolle Kritiken und positive Reaktionen.

Nach Rechenschaftsbericht der Schatzmeisterin Andrea Kömmelt und Friederike Tenbrock mit anschließender Kassenprüfung durch Marianne Kreulich und Gisela Dankelmann konnte dieser und später auch dem Vorstand Entlastung erteilt werden. Im Rahmen der anstehenden Neuwahlen wurden alle Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern einstimmig bestätigt.

Die StadtlohnVoices unterstützen verschiedentliche Projekte und möchten auf ihre Spendenbereitschaft hinweisen. Aus dem „The Broadway Concert“ gingen Spenden direkt an ein soziales Projekt in Uganda sowie an ein Urwaldhospital in Litembo. Aus dem Radio-Konzert wurden seinerzeit 300 Euro der Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe und 300 Euro dem Stadtlohner Hospiz gespendet. Zukunftsblickend plant der Frauenchor mit Eifer weitere Messgestaltungen sowie ein Adventskonzert in 2017.

Fügen Sie diesen Artikel zu den folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzu:
Delicious Facebook Twitter Google Kledy LinkArena Mister Wong MySpace OneView StudiVZ Webnews Yahoo Yigg
Beitrag von: Wochenpost
Zurück

Einen Kommentar schreiben



Bitte geben Sie die Buchstabenreihe im unteren Bild in das Textfeld über dem Absenden-Button ein.





Es sind noch keine Leserkommentare vorhanden, warum schreiben Sie nicht den ersten?
Wochenpost Online - Voices blicken zurück und voraus