News - Stadtlohn

Männerchor setzt auf bewährte… - Mittwoch, 18. Januar 2017

Traditionell zu Jahresbeginn lädt der Stadtlohner Männerchor 1922 e.V. seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ein, um über das Chorleben des zurückliegenden Jahres zu berichten, den Vorstand zu wählen und Ausschau auf das nächste Jahr zu halten. Der Einladung sind wieder zahlreiche Mitglieder gefolgt, die der erste Vorsitzende Burkhard Kirchhoff nach der Einstimmung mit dem Lied „Deutscher Sängergruß“ herzlich willkommen hieß. Die Chorgemeinschaft freut sich ganz besonders über sechs neue Sänger, die sich am gemeinschaftlichen Singen im Chor beteiligen. Personelle Veränderungen bei den obligatorischen Vorstandswahlen hat es keine gegeben. So wird der bisherige erste Vorsitzende Burkhard Kirchhoff gemeinsam mit dem zweiten Vorsitzenden…

Euregio-Konzertchor wählt… - Mittwoch, 18. Januar 2017

Zur Mitgliederversammlung trafen sich in der vergangenen Woche die Sängerinnen und Sänger des Euregio-Konzertchores der VHS in der Stadtlohner Musikschule. Wichtige Punkte standen auf der Tagesordnung, so auch die turnusmäßige Neuwahl des Vorstandes. Zuvor gab der Vorsitzende Johannes Nondorf einen Bericht über Chorereignisse des vergangenen Jahres. Er rief das Neujahrskonzert mit der Dortmunder Kammerphilharmonie zu Beginn des Jahres 2016 in Erinnerung, ebenso die eindrucksvolle Aufführung des Stabat Mater von Anton Dvoràk im Mai. Ein wichtiger Einschnitt, so Nondorf, sei dann im Sommer der Abschied vom langjährigen künstlerischen Leiter Eric Kotterink gewesen. Ein Nachfolger sei zwar schnell gefunden worden, doch nach…

Kleine SuS.Kicker freuen sich… - Dienstag, 17. Januar 2017

Die U9-Vertretung (F1) des SuS Stadtlohn erzielte einen überraschenden Turniersieg beim SV Dorsten-Hardt und nimmt nun am Super-Cup (22./23. April) teil. Ungeschlagen und mit nur zwei Gegentoren konnten alle Spiele spielerisch und kämpferisch überzeugend gestaltet werden. Die Gegner waren: SV Dorsten Hardt, FC Kray, VfB Waltrop, Tura 88 Duisburg, SF Stuckenbusch, SVE Heessen und Mengede 08/20. Die Vorfreude auf das Finale ist bereits groß. Das Team freut sich auf Gegner wie Rapid Wien, Schalke 04, Werder Bremen, HSV, 1. FC Köln, Mainz 05, VfL Bochum oder auch 1. FC Kaiserslautern.

1100 Euro für den Förderverein - Donnerstag, 12. Januar 2017

Mit der Organisation eines besonderen Benefizkonzertes engagierte sich das Knie- und Hüftzentrum Maria-Hilf unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Könning (Stadt Stadtlohn) und Dr. Ulrich Rebers (Chefarzt der Orthopädie und Endoprothetik am Krankenhaus Maria-Hilf ) für den frisch aus der Taufe gehobenen neuen Freundeskreis Stiftung Maria-Hilf. 1100 Euro konnten dem ersten Vorsitzenden Berthold te Vrügt für den neuen Förderverein überreicht werden. Der blinde Pianist Anton Belousov aus Ryazan, der Partnerstadt Münster, präsentierte dem Publikum im November letzten Jahres ein atemberaubendes und hochkarätiges Benefizkonzert. 80 Prozent der Einnahmen erhielt der Förderverein, 20 Prozent erhielt der Pianist für Blindennoten. Organisiert wurde das Konzert…

Wir wünschen viel Erfolg… - Samstag, 31. Dezember 2016

Endspurt im Jahr 2016: Das Team der Wochenpost wünscht allen Leserinnen und Lesern, allen Inserenten und allen Boten einen guten Rutsch in das Jahr 2017 sowie viel Glück und Erfolg im kommenden Jahr - insbesondere Gesundheit und Zufriedenheit.

Lagerteam der DJK überrascht… - Donnerstag, 29. Dezember 2016

Stadtlohn, 18. Dezember, vierter Advent: Das Betreuerteam des Ferienlagers der DJK Eintracht Stadtlohn trifft sich zu einer ungewöhnlichen Aktion. Nachdem bereits beim ersten Vorbereitungstreffen Ende November klar war, dass das inklusive Ferienlager in Hönningen a.d. Ahr für das Jahr 2017 mit 106 Teilnehmern restlos ausgebucht ist, haben sich die Betreuer für alle angemeldeten Teilnehmer der etwas anderen Ferienfreizeit eine kleine Überraschung ausgedacht. Morgens wurden für alle Teilnehmer Schokoweihnachtsmänner mit einem kleinen Spruch und einem Gutschein für den Lagerkiosk vorbereitet und am Nachmittag machten sich die Betreuer auf, die Lagerteilnehmer im Rahmen eines Winterganges zu besuchen und das Präsent zu überreichen.…

Wir wünschen geruhsame Weihnachten! - Samstag, 24. Dezember 2016

Ein frohes Fest und friedliche Feiertage wünscht das Team der Wochenpost allen Leserinnen und Lesern. Wir bedanken uns an dieser Stelle auch noch einmal ausdrücklich bei allen Botinnen und Boten, die auch an den Feiertagen für uns unterwegs sind, um die Wochenpost pünktlich auszuliefern.

Fair-Play stand im Mittelpunkt - Freitag, 23. Dezember 2016

Auch das diesjährige Multi-Kulti-Fußballturnier des Jugendwerks Stadtlohn war wieder ein voller Erfolg. Der stellvertretende Bürgermeister Pieper begrüßte alle Anwesenden und eröffnete traditionell das erste Spiel. Zwölf Teams kämpften in zwei Gruppen um den Einzug in das Halbfinale. In zwei starken Halbfinals setzten sich schließlich „Hallo Monaco” aus Gronau und „Alles oder nix 415” aus Legden durch und zogen in das Finale ein. Im Penaltyschießen um Platz drei machten die beiden Stadtlohner Teams „Chaos” und die „Prestige-Lounge” es noch einmal spannend. Letztlich hatte das Team „Chaos” mit zwei parierten Penaltys das bessere Ende für sich und wurde verdienter Dritter. Im Finale…

Warum Tierwohl nicht mit dem… - Mittwoch, 21. Dezember 2016

Nutztiere bringen nur gute Leistungen, wenn Sie gesund sind und sich wohl fühlen. Warum diese häufig zu hörende Landwirte-Argumentation heutzutage in der Gesellschaft nicht mehr verfängt, erläuterte Hauptreferent Prof. Dr. Peter Kunzmann beim Kreisverbandstag der Borkener Landwirte. Den 300 Anwesenden in der Stadthalle Stadtlohn rief der katholische Theologe und Philosoph entgegen: „Leistung allein ist kein ausreichendes Indiz für Gesundheit und Wohlbefinden. Um es auf den Menschen zu übertragen: Es gibt Leute, die laufen gut trainiert einen Marathon und brechen im Ziel tot zusammen.“ Heutzutage habe das Wohlbefinden des Tieres im ganzheitlichen Sinne entscheidende Bedeutung für die künftige Akzeptanz der Tierhaltung.…

Bewusst aus der Reihe getanzt - Montag, 19. Dezember 2016

Fünf angehende Heilerziehungspflegerinnen vom Berufskolleg Lise Meitner in Stadtlohn stellten am vergangenen Samstag gemeinsam mit zehn Jugendlichen mit und ohne Handicaps das Ergebnis ihres Schulprojektes vor. Unter dem Motto "Tanz! Vor allem aus der Reihe" hatten die 19- und 20-Jährigen sich in der vorangegangenen Woche täglich für mehrere Stunden getroffen, um einen Tanz einzustudieren. Kostenlose Unterstützung erhielten sie von der Tanzschule Falk in Coesfeld. Sowohl die fünf Teilnehmerinnen und Teilnehmer ohne als auch die fünf Mitwirkenden mit Behinderungen hatten bei dem Projekt viel Spaß und schlossen neue Freundschaften. Zu ihrer Vorführung hatten alle ihre Freunde und Familien eingeladen. Diese trafen…

 1 2 3 >  Last ›
Insgesamt 691 Artikel auf 70 Seiten