Friedhelm Kleweken "verlängert" beim SuS LegdenMontag, 03. April 2017

50 Jahre Mitgliedschaft – die besondere Vereinstreue wurde natürlich honoriert.

106 Jahre besteht der SuS Legden bereits - und fast ein Fünftel davon steht Friedhelm Kleweken an der Spitze des größten Sportvereins im Dahliendorf. Als er am 21. März 1997 den Vorsitz von Reinhard Buxot übernahm, war ihm sicher nicht bewusst, dass er als 26. "SuS-Chef" als dienstältester Vorsitzender in die Vereins-Geschichte eingehen sollte. Am vergangenen Freitag wurde sein "Vertrag" bei der Jahreshauptversammlung beim mittlerweile 2012 Mitglieder zählenden Mehrspartenverein um zwei Jahre verlängert.

Zuvor hatte Kleweken seinen Vorgänger, Reinhard Buxot, nach 27jähriger Tätigkeit aus dem geschäftsführenden Vorstand verabschiedet: Von Oktober 1990 bis 1997 hatte der Legdener Rechtsanwalt die Geschicke des Vereins geführt. Kleweken erinnerte an das Wirken und die Verdienste seines Vorgängers: "Der SuS verzeichnete nach Fertigstellung der Doppelturnhalle 1989 mit der Gründung von drei neuen Abteilungen einen großen Mitgliederzulauf - von rund 700 auf 1200: Das alles wollte bewältigt werden."

Buxot, der in den vergangenen 20 Jahren als Beisitzer dem SuS-Vorstand angehörte, verschwieg nicht, dass er in all den Jahren neben der Arbeit "auch viel Spaß beim und mit dem SuS" gehabt habe. "Es haben sich viele Freundschaften ergeben", beteuerte er, und "Ich bleibe SuSler - auch wenn ich meinen Posten jetzt räume." Von Kleweken erhielt Buxot einen Blumenstrauß - vom Vorsitzenden des Fußballkreises Ahaus/Coesfeld, Willy Westphal, hatte er zuvor die "FLVW-Verdienstnadel in Silber" samt Urkunde erhalten. Diese Auszeichnung erhielten auch Stefanie Büttelbrock und Dieter Berkemeier für ihre lange und verdienstvolle Tätigkeit in verschiedenen Funktionen beim SuS. Als aktive Fußballerin und Trainerin war Stefanie Büttelbrock über Jahrzehnte hinweg dem SuS verbunden gewesen, ehe sie vor über 20 Jahren das Amt der Kassenverwalterin übernahm. Dieter Berkemeier hatte sich seit 1970 als Jugend- und Seniorenfußballer, Jugendtrainer und -obmann und nicht zuletzt seit 2013 als Hauptgeschäftsführer um den SuS verdient gemacht.

Für den SuS-Gesamtvorstand fasste Dieter Berkemeier die wesentlichen Fakten des vergangenen Jahres zusammen. Demnach zählte der sieben Abteilungen umfassende Mehrspartenverein am 1. Januar 2012 Mitglieder: Dem Zugang von 163 Mitgiedern stand der Abgang von 123 entgegen. 50 lizensierte Übungsleiter sorgen zusammen mit vielen Helfern und Betreuern für einen reibungslosen Ablauf in den 72 Mannschaften und Sportgruppen. "Unsere Angebote kommen an", schlussfolgerte Berkemeier über die stetig wachsenden Mitgliederzahlen. Dem stimmte auch Friedhelm Kleweken zu: "Der SuS ist auch im 106. Jahr seines Bestehens jung und lebendig. Dabei war die Skepsis im Verein nicht eben klein, dass wir wegen der demografischen Entwicklung die 2000er Marke nicht erreichen könnten. Aber Max Lanvermann, unser 2000. Mitglied, hat uns eines Besseren belehrt."

Ohne Gegenkandidat wurde Friedhelm Kleweken dann bei den Wahlen zum Vorstand für die nächsten zwei Jahre in seinem Amt bestätigt. Auch der Hauptgeschäftsführer Dieter Berkemeier, seit 2013 im Amt, wurde für zwei weitere Jahre mit dieser Tätigkeit betraut. Für den scheidenden Beisitzer Reinhard Buxot wurde Christian Dieker in den Vorstand berufen. Sein künftiger Kollege im Beisitz, Werner Nißing, wurde wiedergewählt.

Ehrungen:

Für ihre langjährige Mitgliedschaft werden folgende Mitglieder geehrt:

25 Jahre (SuS-Verdienstnadel in Silber): Klaus Brinkgerd, Bernd Heuser, Wilhelm Hölscher, Margret Hölscher, Heinz Terfort, (in Abwesenheit): Manfred Elsner, Ruth Franke, Anja Franke, Klaus-Peter Franke Frank Jost, Renate Pöpping, Ralf Uppenkamp, Hubert Wilpert

40 Jahre (SuS-Verdienstnadel in Gold): Markus Mathmann

50 Jahre (Einladung zum Ehrenabend): Hermann Borgert, Josef Deuker, Georg Lanvermann, Herbert Pöpping, (in Abwesenheit): Rainer Barenbrock, Reinhold Büter, Antonius Frieling

Fügen Sie diesen Artikel zu den folgenden Social-Bookmarking-Diensten hinzu:
Delicious Facebook Twitter Google Kledy LinkArena Mister Wong MySpace OneView StudiVZ Webnews Yahoo Yigg
Beitrag von: Wochenpost
Zurück

Einen Kommentar schreiben



Bitte geben Sie die Buchstabenreihe im unteren Bild in das Textfeld über dem Absenden-Button ein.





Es sind noch keine Leserkommentare vorhanden, warum schreiben Sie nicht den ersten?
Wochenpost Online - Friedhelm Kleweken "verlängert" beim SuS Legden