News - Ahaus

Deutsche und polnische Schüler… - Sonntag, 09. April 2017

Ende März machte sich die Unterstufe des beruflichen Gymnasiums mit 18 Schülerinnen und Schülern und den begleitenden Lehrern, Herr Jocher und Frau Kemper, auf den Weg nach Leipzig, um dort gemeinsam eine Woche mit Schülerinnen und Schülern der Partnerschule aus Chodziez, Polen, zu verbringen. Die Gruppe hatte sich unter anderem mit eigens gestellten Präsentationen unter anderem zur Stadt Leipzig und zur Vorstellung des Berufskollegs für Technik Ahaus auf diese Fahrt vorbereitet. Am ersten Abend waren die mitgebrachten Spezialitäten aus beiden Ländern ein Highlight, um einander kennen zu lernen. Neben Besichtigungen der geschichtsträchtigen Stadt Leipzig stand auch ein Ausflug nach Halle…

Greenkeeper-Turnier ein großer… - Samstag, 08. April 2017

Wie auch im Vorjahr war das Greenkeeper-Turnier beim GLC Ahaus ein toller Erfolg. Und auch das Wetter passte. Mehr als 130 Mitspieler haben teilgenommen. Es gab vor Beginn des Turniers Maschinenkunde durch die Greenkeeper, dann erfolgte der Kanonenstart und gespielt wurde der sogenannte Texas-Scramble über neun Löcer auf den Plätzen Süd, Ost und West. Danach erfolgte die Siegerehrung mit anschließender Tombola. Zum Abschluss gab es ein gemeinsames Abendessen. Ein herzliches Dankeschön gilt dem gesamten Team unter der Leitung von Thomas Lepping für die gute Bewirtung vor, während und nach der Runde. Hier die Siegerteams: Brutto, Süd-Course – 32 Punkte Kruse, Peter…

Spannender Besuch beim Moorhof - Freitag, 07. April 2017

Viel Spaß hatte die Kinder der Kindertagesstätte Löwenzahn beim Besuch des Moorhofes. Die vielen Lämmer bei der Schäferei  Moorhof in Graes  waren natürlich das Highlight. Die Kinder haben einiges Wissenswertes über die Schafhaltung erfahren und durften zum Abschluss ein Lamm auf den Arm nehmen.

FCO plant das Spieljahr 2017 - Donnerstag, 06. April 2017

Am Samstag tagte der Oldenburger Fußballvorstand im Zuge des alljährigen Workshops bei Suek´s Manns in Ammeln. Neben der Aufarbeitung des letzten Jahres stand vor allem die Jahresplanung für 2017 auf dem Programm. Hierbei blickte man vor allem auf die 2016 geplanten Umbauarbeiten rund um das Vereinsgelände zurück, die zuletzt mit der Fertigstellung der neuen Toilettenanlage sowie der Installation eines Flutlichtmastes zur Ausleuchtung des vorderen Trainingsbereichs abgeschlossen wurden. Ein großes Projekt für das kommende Jahr ist die Errichtung einer überdachten Tribüne. Zudem wird das alljährliche Jugendturnier, welches am 24. und 25. Juni stattfinden wird, durch die neue „Philosophie des Kinderfußballs“ ebenfalls…

Mediengestalter in Heidelberg - Mittwoch, 05. April 2017

Auszubildende des Berufskollegs für Technik Ahaus besuchten das Werk des Weltmarktführers Heidelberger Druckmaschinen AG in Wiesloch. Vorträge informierten sie über den weltweiten Wandel der Druckindustrie. Außerdem besichtigten sie die Produktion der Heidelberger Druckmaschinen. Am ersten der beiden Tage erkundeten die Auszubildenden bei schönem Wetter die Altstadt Heidelbergs.

Harmonische Mitgliederversammlung - Montag, 03. April 2017

Informativ, kurzweilig und effektiv verlief die 23. Mitgliederversammlung des Vereins zur Förderung der Jugend- und Familienarbeit St. Josef Ahaus im Jugendheim an der Fuistingstraße. Alle Maßnahmen wie Ferienspiele, Ferienlager, deutsch-israelischer Jugendaustausch oder auch große Erwachsenen-Reise nach Israel fanden breite Zustimmung und führten zur einstimmigen Entlastung des Vorstandes, der – wie in den Jahren zuvor – flexibel und lösungsorientiert für gescheite Rahmenbedingungen sorgte. Die Kassenlage, so berichtete Josef  Boonk, ist so gut, dass auch 2017 alle Maßnahmen gute Rahmenbedingungen haben. Dazu gehören das Ferienlager im Sauerland, die beiden Ferienspielwochen, die schon bei der ersten Anmeldung mit über 220 Grundschulkindern völlig ausgebucht…

Europas zu Gast im Rathaus - Sonntag, 02. April 2017

Der Erste Beigeordneter der Stadt Ahaus, Hans-Georg Althoff, begrüßte die 52 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Ratssaal. Die Schülerinnen und Schüler im Alter von 15 bis 18 Jahren stammen aus den Partnerländern Spanien, Frankreich, Kroatien, Bulgarien und Rumänien. Im Rahmen des Erasmus-Programms arbeiten sie gemeinsam an dem Projekt „Working in Europe – Skills for Success“. Dieses Projekt wurde vor knapp zwei Jahren ins Leben gerufen. Es soll dazu dienen, die Berufs- und Ausbildungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler der teilnehmenden Schulen nachhaltig zu verbessern. Nach dem Empfang der Jugendlichen im Rathaus stand eine ausgiebige Stadtführung auf dem Programm, die bei schönem Wetter…

2000. Blutspender ermittelt - Samstag, 01. April 2017

Ein Termin - zwei Jubiläen. Seit 20 Jahren gibt es 2017 die betriebliche Blutspende in der BBS. Und jetzt wurde der 2000. Blutspender dabei beglückwunscht: Der 18-jährige Lucas Burdin, Maurerlehrling aus Borken, bekam aus den Händen von BBS-Geschäftsführer Bernhard Könning einen Blumenstrauß. Für das DRK überreichte ihm Öffentlichkeitsreferentin Barbara Tintrop einen Regenschirm. „Ich hätte mir gewünscht, dass sich noch mehr Kollegen aus unserer Gruppe beteiligen. Aber immerhin sind 8 von 19 mitgegangen“, erzählte Lucas Burdin. Er hatte sich nicht nur den Lebenssaft abzapfen lassen, sondern sich auch für die Stammzellentypisierung gemeldet: „Mein Onkel war schon in der Lage, dass er…

Blutspendeaktion am Berufskolleg - Samstag, 01. April 2017

Auch in diesem Jahr fand in den Räumen des Berufskollegs Canisiusstift Ahaus eine Blutspendeaktion in Kooperation mit dem DRK-Blutspendedienst West statt. Seit einigen Jahren besteht zudem auch die Möglichkeit, in Verbindung mit der Blutspende eine kostenlose Typisierung der Blutstammzellen (HLA-Testung) durchführen zu lassen, und sich  als Knochenmarkspender für Leukämie-Patienten registrieren zu lassen. Voraussetzung, um als Blutspender zugelassen zu werden ist, dass man das 18. Lebensjahr vollendet hat und körperlich gesund ist. Die Volljährigkeit ist für einen großen Teil der Schüler/innen jedoch ein Ausschlusskriterium. Daher können viele Blutspendewillige erst im nächsten Jahr teilnehmen. 109 volljährige Schülerinnen und Schülerhatten sich in diesem…

Ahauser besuchen Synagoge - Freitag, 31. März 2017

Der Verein zur Förderung der Jugend- und Familienarbeit St. Josef Ahaus e.V. hatte am erneut zum Besuch der Synagoge, ein Werk des Architekten Karel de Bazel, in Enschede eingeladen. 38 interessierte Frauen und Männer folgten der Einladung und erfuhren beeindruckend-interessante Informationen über die Architektur, über Riten und Symbole des jüdischen Glaubens – insbesondere auch über jüdische Feste. Die Ahauser Gäste fragten immer wieder interessiert nach und wurden immer wieder bestens informiert. In der abschließenden großen Kaffeerunde wurde der Austausch fortgesetzt. Die Leitung des genannten Ahauser Vereins wird aufgrund der großen Resonanz die Besuche der Synagoge im Rahmen seiner Israelarbeit fortsetzen. …

 < 1 2 3 4 5 >  Last ›
Insgesamt 1861 Artikel auf 187 Seiten