Nachrichten-Ticker

Bilder werden geladen

Aus dem westlichen Münsterland in den Reichstag

Eine Gruppe politisch interessierter Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis 126 Borken II besuchte in der vergangenen Woche…  [mehr]

SPD-Frauen zu Besuch in Berlin

Vier Tage Berlin – stramm gefüllt mit einem interessanten politischen Programm, absolvierten jetzt sechs Ahauser des SPD-Ortsvereins. Eingeladen…  [mehr]

Sieben Prozent in der Mindestsicherung

In der öffentlichen und gesellschaftspolitischen Diskussion spielt Armut eine große Rolle. Deutschlandweit haben zuletzt fast zehn Prozent der…  [mehr]

Aus dem westlichen Münsterland…
SPD-Frauen zu Besuch in Berlin
Sieben Prozent in der Mindestsicherung

Bildergalerie Schauen Sie sich unsere Bildergalerien an.

Videogalerien Schauen Sie sich unsere Videos an.

Kleinanzeigen Lesen Sie unsere Kleinanzeigen online.

Buchtipp Schauen Sie sich hier unseren Buchtipp an.

Landrat reagiert mit Unverständnis

Für Landesumweltminister Johannes Remmel ist die hiesige Region offensichtlich Terra incognita – unbekanntes Gebiet. Diesen Eindruck hat jedenfalls Landrat Dr. Kai Zwicker gewinnen müssen, als er das Mitglied der nordrhein-westfälischen Landesregierung bei dessen jüngstem Besuch in Velen auf die negativen Folgen des neuen Landesentwicklungsplans (LEP) für das Westmünsterland ansprach: Die Neuausweisung von dringend benötigten Gewerbegebieten für die weiter expandierende heimische Wirtschaft wird in den hiesigen Städten und Gemeinden deutlich erschwert.… [mehr]

SPD-Fraktion begrüßt die Zukunftsstrategie

Am Mittwoch wurde die „Zukunftsstrategie ökologischer Landbau“ im Rahmen der Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel „BIOFACH“ in Nürnberg vorgestellt. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die erarbeitete Strategie und fordert eine zügige Umsetzung der Maßnahmenkonzepte. „Die SPD-Bundestagsfraktion hat seit Anfang der Wahlperiode einen Zukunftsplan zur Förderung der ökologischen Land- und Lebensmittelwirtschaft gefordert. Trotz Verzögerung freuen wir uns, dass endlich eine ambitionierte Strategie vorliegt. Damit diese auch zum Erfolg wird, müssen die 24 Maßnahmenkonzepte zügig umgesetzt… [mehr]

Bleibende Eindrücke in London gewonnen

Die Klasse 12.2 des Abiturbildungsganges mit den Leistungskursen Kunst und Englisch des Berufskollegs Canisiusstift Ahaus ist von ihrer einwöchigen Studienfahrt nach London zurück. Zum Profil des Bildungsganges gehört es, möglichst im englischsprachigen Ausland die erworbenen Fremdsprachenkenntnisse zu erproben und zu erweitern, gleichzeitig die klassische und moderne Kunst an Originalen kennen zu lernen. Nach der langen Nachtfahrt im Bus ging es gleich in das Gewühl des Camden Market. Eine Vielzahl von… [mehr]

Beste Vorleser im Kreis ermittelt

Die Siegerinnen und Sieger der Vorlesewettbewerbe der vierten und sechsten Klassen stehen fest. 24 Schülerinnen und Schüler lasen im Borkener Kreishaus um die Wette. Zwölf Mädchen und Jungen der vierten Klassen traten am Vormittag zum Finale des kreisweiten Wettbewerbs „Ohren auf – jetzt lese ich!“ an, den der Lions-Club Hamaland gemeinsam mit den örtlichen Büchereien unterstützt. Hier siegte Leni Kuhl vom Grundschulverbund Diepenbrock in  Bocholt. Im Anschluss standen zwölf Sechstklässlerinnen… [mehr]

Für eine moderne Landwirtschaft mit Zukunft

Im Stile alter Bauernregeln wirbt das Bundesumweltministerium unter dem Motto „Gut zur Umwelt – Gesund für alle“ für eine naturverträgliche Landwirtschaft und eine Reform der europäischen Agrarförderung. Gerade die Art und Weise der Kampagne ruft bei vielen Landwirten Empörung hervor. „Der Landwirtschaft kommt unbestritten eine wichtige Rolle im Umwelt, Klima- und Artenschutz zu. Die Kernfrage, die wir beantworten müssen, lautet: Wie können wir eine moderne Landwirtschaft zwischen wirtschaftlicher Produktion und… [mehr]

Musikerinnen erhalten Urkunden

Unter viel Beifall überreichte die Dirigentin Riannne Damhuis am Abend der diesjährigen Generalversammlung des Orchesters Kreuz & Quer Alstätte e.V. den beiden Musikerinnen Cilly Hackfort und Eva Ellerkamp vom die D1 Urkunden vom Volksmusikerbund für ihre erfolgreich bestandene Prüfung. Auch in diesem Jahr steht für das Orchester die Ausbildung und Förderung im Vordergrund. Besonders für die tiefen Instrumente wie Tenorhorn, Bariton, Baritonsaxofon und Tuba sucht das Orchester noch interessierte Musiker… [mehr]

Aktionstag versetzt Jugendliche in Schwingungen

Tanzen, Singen Musizieren: Ein Regionaler Konfi-Aktionstag der Evangelischen Kirchengemeinden im nördlichen Kreis Borken versetzte jetzt über 100 Jugendliche sprichwörtlich in Schwingungen. Konfirmandinnen und Konfirmanden aus den Gemeinden Gronau, Oeding-Stadtlohn-Vreden und Schöppingen mit den Gemeindeteilen Schöppingen, Heek und Legden waren der Einladung des regionalen Jugendreferenten Thomas Flachland und seines Teams in die Ahauser Postpapierhalle gefolgt. Ein „Warming-Up“ boten den Jugendlichen ein Tanzkurs. In Zusammenarbeit mit einer Ahauser Musikschule standen Einzel- und… [mehr]

Spende für die Fahrradwerkstatt

Ende Januar war Dr. Daniel Bertsch aus Ahaus bei den Lions Losser-Gronau zu Gast mit einem unterhaltsamen Vortrag über die Fahrradwerkstatt in Ahaus. Mit Begeisterung und Freude berichtete er über das Fahrrad-Flüchtlings-Projekt, das über die Grenzen von Ahaus hinaus bekannt geworden ist. Der Lions Club Losser-Gronau übergab einen Scheck über 500 Euro für weitere Anschaffungen. Der Lionsclub Losser-Gronau ist „Double Mixed", ist also schon etwas Besonderes unter den Lionsclubs -… [mehr]

Zertifikate überreicht - In einer kleinen Feierstunde konnten…

[mehr]

„Jugend debattiert“ am Gymnasium - Wie schon in den vergangenen…

[mehr]

Jugend trifft Alter - Was haben ältere Menschen in…

[mehr]